Last Minute nach Italien - Voyage Privé

Last Minute nach Italien

Last Minute nach Italien – ein unvergesslicher Trip

Italien ist schon lange kein Geheimtipp mehr und dennoch gibt es in diesem beschaulichen mediterranen Land immer wieder etwas Neues zu entdecken. Gerade deshalb bietet sich Italien perfekt für einen Trip in letzter Minute an. Es gibt kaum Ortschaften, die nicht mit viel Kultur und hervorragendem Essen locken. Die verhältnismäßig geringe Distanz lädt ebenso zu einem spontanen Trip ein und die Hotels bieten sämtlichen Komfort, den man sich für ein paar erholsame Tage wünscht. Eine Reise Last Minute nach Italien bietet sich immer spontan an, da sich der Charakter des Landes je nach Saison ändert. Nicht immer muss es der Sommer sein, der zwar mit schönem Wetter lockt, aber auch volle Strände mit sich bringt.

Diese Besonderheiten sind bei Ihrer Last Minute Reise nach Italien ein Muss

Italien bietet wegen seiner Nord-Süd-Ausdehnung mehr als viele denken. Besuchen Sie doch einfach einmal einen Teil dieses wunderschönen Landes, der noch nicht vollends vom Tourismus erobert wurde und der Ihnen neue spannende Erkenntnisse bringt.

Lassen Sie sich bei sizilianischem Street-Food das Wasser im Mund zusammenlaufen

Heute präsentiert sich Palermo, die Hauptstadt der Insel Sizilien, als eine saubere und weltoffene Stadt, die so einiges zu bieten hat. Heute gehört die Hauptstadt mit ihren weltberühmten Theatern und Opernhäusern zu den großen Street-Food-Metropolen. An jeder Ecke finden Sie typisch sizilianisches Gepäck, schon am Morgen fährt der mobile Focaccia-Verkäufer jede Straßenecke ab. Machen Sie es wie die Einheimischen und lassen Sie sich Ihre Chance auf einen wunderbaren Snack nicht entgehen.

Lernen Sie das antike und das christliche Rom kennen

Kaum eine Stadt ist mehr von ihrer Geschichte geprägt als die „ewige Stadt“ Rom. Besuchen Sie die Katakomben oder bestaunen Sie die größte Kirche des Christentums, den Petersdom. Rom hat auch nach dem zehnten Besuch noch Neues zu bieten und egal, ob Sie gerne auf eine Sightseeing-Tour gehen oder lieber wie die Einheimischen in einer guten Trattoria die Seele baumeln lassen – auf Ihre Kosten kommen Sie ganz sicher.

Erkunden Sie die Umgebung – entdecken Sie Einzigartiges

Vor allem im Sommer sind die italienischen Städte oftmals überfüllt. Gerade dann ist es richtig, wenn Sie sich dazu entscheiden, die Stadt zu verlassen und das Umland kennenzulernen. Nehmen Sie als Orientierungspunkt zum Beispiel die weltberühmten Weinanbauregionen. Wollten Sie nicht schon immer einmal wissen, was so besonders am Chianti ist oder weshalb der Bolgheri leicht salzig schmeckt? Fahren Sie von Dorf zu Dorf und kommen Sie mit den netten Einheimischen ins Gespräch. Die sind mehr als Stolz, wenn Sie sich mit echter Hingabe für ihre Stadt oder ihr Dorf interessieren.

Die fünf schönsten Hotels in Italien

1.

Hotel Du Lac und Du Parc Grand Resort

Dieses Hotel befindet sich zwischen einem gepflegten Park und dem Ufer des weltberühmten Gardasees. Von dort erkunden Sie die umliegenden Regionen und am Abend speisen Sie in einem der hervorragenden Restaurants des Hotels.
2.

Hotel Ghiffa

Das Ghiffa liegt direkt am Lago Maggiore und bietet seinen Besuchern einen exklusiven Privatstrand, der zum Baden und Entspannen einlädt.
3.

Grand Hotel Des Arts 4 *

Das Grand Hotel liegt im Herzen der lebendigen Stadt Verona und ist ideal, wenn Sie eine Oper, ein Musical oder eine Theateraufführung im weltberühmten Amphitheater erleben möchten.
4.

Almar Jesolo Resort & Spa 5*

Dieses Hotel steht für exklusives Design und beste italienische Gastfreundschaft. Hier sind Sie richtig aufgehoben, wenn Sie in aller Ruhe die Sonne am Strand genießen möchten und im Hotel ungestörte Tage suchen.
5.

4* Terre di Eolo Hotel

Hier befinden Sie sich mitten in der Natur. Das Hotel ist von uralten Olivenbäumen umgeben und nach nur fünf Minuten zu Fuß erreichen Sie den Strand und nehmen ein erfrischendes Bad im Mittelmeer.

Last Minute in Italien – verpassen Sie diese Festlichkeiten nicht

Neben den christlichen Feiertagen an Ostern, Weihnachten und Pfingsten feiern die Italiener vor allem Stadtfeste. Beinahe jedes Dorf feiert ausgelassen den Heiligen, dem die Kirche geweiht wurde. Doch nicht nur christliche Feste werden im großen Stil gefeiert, auch das traditionelle Essen wird auf besondere Art und Weise zelebriert. Im Süden Italiens und auf Sizilien gibt es beispielsweise ein Tortellini-Fest oder ein Artischocken-Fest. Im Norden, wo die Grundzutaten und die Küche vollkommen anders sind, gibt es ein Trüffel-Fest und in Umbrien, im Zentrum Italiens, ist man vielerorts auf die hohe Qualität seines Wildschweinfleisches sehr stolz.

Kultur und Traditionen in Italien

Italien ist ein Land, das über die Jahrtausende von vielen Kulturen und besonders von der Religion geprägt wurde. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass jede Stadt oder jede Region die gleichen Feste feiert. Fakt ist, dass jede Stadt einen Patron hat, der während des Stadtfestes groß gefeiert wird. Dann gibt es Märkte und zumeist abends sogar ein Feuerwerk. Manche Städte wie Siena oder Florenz veranstalten sportliche Turniere, deren Ursprung viele hunderte von Jahren zurückliegt. Haben Sie die Chance, während dieser Zeit in Italien zu sein, so lassen Sie sich einen Besuch nicht entgehen.

DOs & DON'Ts in Italien

DOs

Essen Sie draußen! Wer an Street-Food denkt, der denkt an Südostasien oder irgendwelche hippen Trends aus den Hauptstädten. Erst langsam wird Touristen und auch den Einheimischen bewusst, dass es sich bei Italien schon immer um eine echte Street-Food-Nation gehandelt hat. Das schnelle Essen in Perfektion auf die Hand – was gibt es Besseres? Es ist günstig, frisch zubereitet und einfach köstlich.

DON'Ts

Vielerorts sind in Italien die Eiscreme und der Cappuccino hervorragend und bestimmte schöne Plätze laden einfach zu einem Besuch ein. Versuchen Sie, nicht gezwungenermaßen beides zu vereinen. Bestimmte Cafés und Etablissements wissen sehr genau, wie gut ihr Standort ist und lassen den Kunden dafür tief in die Tasche greifen. Besuchen Sie das Highlight oder die Sehenswürdigkeit, saugen Sie die besondere Atmosphäre auf, aber fragen Sie auf der Suche nach einen guten und ehrlichen Café oder einer Gelateria lieber einen Einheimischen. Mit etwas Glück verrät Ihnen dieser einen wahren Geheimtipp, der viel besseren Kaffee und weit besseres Eis zu einem vernünftigen Preis anbietet.

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Last Minute nach Italien