Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Nordsee Urlaub

Hochwertige Reisen von Voyage Privé ausgehandelt, mit bis zu 70% Ermäßigung!

bis zu -70%

Nordsee Urlaub
32 Aufenthalte zu diesem Zeitpunkt möglich
Mehr sehen

Nordsee Urlaub

Urlaub in der Nordsee bei -70% dank unserer exklusiven Angebote. Nutzen Sie unsere Ratschläge, um zu reduzierten Preisen in Luxushotels zu gehen.

Nordsee Reiseführer

Nordsee
Ein Urlaub an der Nordsee ist immer etwas ganz Besonderes, immerhin tut die frische Meeresluft Körper und Geist unendlich gut. Obwohl sich ein Nordsee Urlaub bereits wegen der ausgiebigen Strandspaziergänge lohnt, gibt es noch so viel mehr Sehenswertes. Was genau, stellt der Nordsee Reiseführer vor.

Nordsee Urlaub

Die Nordsee versteht es, ihren ganz besonderen Charme zu versprühen, sei es im niedersächsischen Ostfriesland oder an der schleswig-holsteinischen Küste. Zahlreiche Inseln, lange Strände, frischer Fisch und die steife Brise machen die Nordsee zu einem beliebten Urlaubsziel für Groß und Klein. Hier kann man ausspannen, neue Energie tanken und darüber hinaus viele Sehenswürdigkeiten entdecken und Freizeitaktivitäten in Anspruch nehmen. Der Nordsee Urlaub garantiert Abwechslung und Erholung pur !

Orte & Sehenswürdigkeiten an der Nordsee

1. Wattenmeer : Im Nordsee Urlaub sollte man es keinesfalls verpassen, das wunderbare UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer erkunden – entweder alleine oder im Rahmen einer professionellen Führung. Am besten geht dies südlich von Pellworm, hier findet man Überreste, z.B. Tonscherben, der untergegangenen Stadt Rungholt, auch „Atlantis der Nordsee“ genannt.

Wattenmeer

2. Sylt : Mit ihrer langgestreckten Form ist Sylt eine ganz besondere Insel. Die weißen Strände und Gourmet-Restaurants wie Sansibar und Gosch ziehen lange nicht mehr nur die Schickeria an. Hier können ausgedehnte Strandspaziergänge und frischer Fisch genossen werden !

3. Helgoland : Mit nur 1.500 Bewohnern ist die kleine Insel Helgoland ein einzigartiges Naturdenkmal. Hier herrscht ein mildes Klima, weshalb Deutschlands einzige Hochseeinsel ein beliebtes Urlaubsziel und Kurort gleichermaßen ist.

Helgoland

4. Strand von St. Peter-Ording : Allein schon wegen seiner unendlichen Weiten ist der Strand von St. Peter-Ording kein gewöhnlicher Strand : Er ist 12 km lang und bis zu 2 km breit und bietet daher reichlich Platz für Wasser- und Strandsportler, Badegäste und Erholungssuchende. Mit den Dünen und Pfahlbauten ergibt sich hier eine wunderbare Naturkulisse.

5. Bremerhaven : Die Stadt an der Nordsee hat für ihre kleinen und großen Gäste einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier empfiehlt sich ein Besuch des Auswandererhauses, des Deutschen Schifffahrtmuseums oder des Klimahauses. Die Überseehäfen gelten als wichtiges wirtschaftliches Element der Stadt und sind unter anderem Ausgangs- und Zielpunkt für Kreuzfahrten. Hier kann man prima „Schiffe gucken“.

6. Die Ostfriesischen Inseln : Vor der Küste Ostfriesland gelegen, ist die langgezogene Inselkette ein beliebtes Ziel für den Nordsee Urlaub. Vor allem für Familien oder Urlauber mit Hunden bieten sich die Ostfriesischen Inseln an, denn hier lässt es sich wunderbar in der Natur erholen. Die sieben sehr unterschiedlichen Inseln (Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge) werden – verdient – auch als „Perlenkette der Nordsee“ bezeichnet.

7. Cuxhaven : Die Stadt an der Nordsee ist ein wunderbarer Urlaubsort mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. Bei Urlaubern besonders beliebt sind die Aussichtsplattform „Alte Liebe“ und die Kugelbake, das Wahrzeichen der Stadt. Nur 13 km von Cuxhaven entfernt befindet sich die Insel Neuwerk, die man mit dem Schiff oder bei Ebbe mit der Pferdekutsche erreichen kann.

8. Seehundstationen : Eine Besonderheit der Nordsee-Region sind die Seehundstationen, in denen Seehunde und Kegelrobben in naturnaher Haltung aufgezogen werden. Besuchen kann man die putzigen Meeresbewohner zum Beispiel in Friedrichskoog oder im Nationalpark-Haus in Norddeich.

Nordsee kulinarisch

Nordsee Kulinarisch

Natürlich sind Fischfreunde an der Nordsee genau richtig. Fangfrischer Fisch, Krabben und viele weitere Meeresfrüchte machen den Nordsee Urlaub zu einem kulinarischen Fest ! Aber auch Fleischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Eine Besonderheit ist das Salzwiesenlamm, das traditionell auf den Salzwiesen und Deichen weidet und als kulinarische Spezialität gilt.

Typisch für die Nordsee-Region sind zudem Grünkohlgerichte oder Labskaus, ein traditionelles Seefahrergericht. Dabei handelt es sich um einen Brei aus Kartoffeln, Zwiebeln und Pökelfleisch, dazu wird Spiegelei, Rote Beete, Hering oder Rollmops gereicht. Insgesamt gelten auch Suppen und Eintöpfe als typisch für die Nordsee. Als ostfriesisches Nationalgetränk zählt dagegen der Ostfriesentee, zu dem man am besten ein leckeres Stück Kuchen genießt. Weitere Süßspeisen sind Franzbrötchen, Quarkbällchen und Rote Grütze.

Nordsee Unterkünfte

Natürlich darf im Nordsee Urlaub die perfekte Unterkunft nicht fehlen. Eine Möglichkeit sind die zahlreichen Hotels, die sich an der Küste oder in Küstennähe befinden. Wer es dagegen etwas individueller mag, sollte eines der gemütlichen Ferienhäuser oder eine Ferienwohnung mieten. Viele von ihnen befinden sich direkt am Deich – so kann man sich auf der Terrasse oder dem Balkon die salzige Meeresluft um die Nase wehen lassen. Aber auch Ferien auf dem Bauernhof sind an der Nordsee äußerst beliebt und garantieren Spaß für die ganze Familie.

Klima und beste Reisezeit

Dass es an der Nordsee recht viele Regentage gibt, ist wohl kein Geheimnis. Doch ändert sich das Wetter durch den stetigen Wind immer recht schnell, sodass auch die Sonne nicht zu kurz kommt. Zu bedenken ist im Nordsee Urlaub auch der starke Gezeitenwechsel etwa alle 12 Stunden. Bei Flut kann man im Sommer ins kühle Nass springen, während sich bei Ebbe ausgedehnte Wattwanderungen anbieten. Grundsätzlich ist die Nordsee ganzjährig eine Reise wert, allerdings ist es von November bis Februar recht kalt – mit der richtigen Kleidung wird der Urlaub an der Nordsee aber dennoch zu einem tollen Erlebnis. Die insgesamt beste Reisezeit ist zwischen Mai und Mitte Oktober, aber auch zu Ostern ist die Nordsee ein beliebtes Urlaubsziel.

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöse Ferien
  3. Nordsee Urlaub