Neapel Urlaub, Expertenratschlag, nichts verpassen - Voyage Privé

Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Neapel Urlaubsführer

Die italienische Hafenstadt und die Region rund um Neapel blicken auf eine lange Geschichte zurück. Dementsprechend viel können Besucher heute in einem Neapel Urlaub erleben und entdecken. Die Stadt an der südlichen Westküste, etwa 190 km von Rom entfernt. Hier erwarten Sie einmalige Bauwerke, romantisches Flair, italienische Küche vom Feinsten und ausgezeichnetes Wetter. Wir verraten Ihnen, was Sie von einem Neapel Urlaub erwarten dürfen und welche Sehenswürdigkeiten Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Neapel Urlaub

Bella Napoli ! Das Neapel am Fuße eines aktiven Vulkans steht, beweist wie unerschrocken die Neapolitaner sind. Diese Sorgenfreiheit schlägt sich auch in der Gastfreundschaft und Lebensfreude der Bewohner Neapels nieder, die Sie an jedem Ort dieser traumhaftschönen Küstenstadt zu spüren bekommen. Lassen Sie sich in Ihrem Neapel Urlaub einfach treiben, wagen Sie den ein oder anderen Abstecher in die kleinen Seitenstraßen und verlaufen Sie sich in dem Labyrinth aus kleinen Gassen – auch hier gibt es an jeder Ecke etwas zu entdecken. Die schönsten Sehenswürdigkeiten verraten wir Ihnen jetzt.

Neapel Urlaub : Top 5 Orte & Sehenswürdigkeiten

Neapel Urlaub

1. Die Altstadt

Zugegeben handelt es sich bei einem Bummel mehr um eine Aktivitätsempfehlung als um eine einzelne Sehenswürdigkeit, aber das centro storico gehört nicht ohne Grund zum UNESCO Weltkulturerbe. Hier erwarten Sie labyrinthartige Gassen, kleine Kirchen und Kapellen sowie das wunderschöne Santa Chiara Kloster. Von der Historischen Altstadt aus haben Sie zudem die Möglichkeit am Capella Sansevero in das unterirdische Neapel abzutauchen.

2. Neapels Untergrund

Unter Neapel verzweigen sich zahlreiche Gänge aus Tuffstein, Zisternen und Brunnen. In den früheren Jahrhunderten war das unterirdische Neapel ein Zufluchtsort und im Zweiten Weltkrieg sogar ein Luftschutzbunker. Im Rahmen einer Führung können Sie heute teile dieses Tunnelsystems erkunden.

3. Museum von Capodimonte

Begeistern Sie sich für Kunst ? Dann ab zum Museo Capodimonte. In dem idyllisch gelegenen Palazzo Reale werden großartige Gemälde ausgestellt – von Botticelli bis Michelangelo – es gibt sogar einige moderne Werke zu bestaunen. Als kleiner Bonus obendrauf : das Museum ist von einem großen Park umgeben. Von hier aus haben Sie einen unglaublichen Blick auf das Meer. Dass auch die Neapolitaner gerne hier herkommen sollte Anreiz genug für Sie sein, während Ihres Urlaubs in Neapel auch Mal vorbeizuschauen.

4. Metrò dell´Arte

In Deutschland kann man sich ganz sicher etwas Besseres vorstellen, als mit der U-Bahn herumzufahren, doch die Metrò dell´Arte (Linie 1) in Neapel ist etwas anderes. Sie gilt als eine der schönsten U-Bahnen Europas. Sie machen an künstlerisch gestalteten Stationen Halt, die Kunst und Urbanistik gekonnt miteinander verschmelzen. In manchen Stationen werden sogar archäologische Funde ausgestellt. Wenn Sie in Ihrem Neapel Urlaub schnell von A nach B kommen müssen, nehmen Sie doch lieber die Bahn statt einem Taxi.

5. Via Toledo

Neapel ist nicht nur für Kunstliebhaber und Freunde der gehobenen Küche interessant, auch Modebegeisterte werden begeistert sein. Da viele Fabriken in Neapel einen Direktverkauf anbieten, können Sie bei vielen Kleidungsstücken einiges an Geld sparen. Auf der Via Toledo können Sie zahlreiche Boutiquen erkunden und zugleich einmalige Bauwerke bewundern.

Regionen für den Badeurlaub

Neapel Urlaub und seine Strände
Neapels Strände sind vielleicht erst auf den zweiten Blick zu entdecken, dafür aber idyllisch und versteckt. Zum Glück müssen Sie aber keine stundenlangen Fußmärsche auf sich nehmen, sondern können bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ans Ziel kommen – ein kleiner Spaziergang gehört allerdings dazu. Je weiter Sie sich vom Stadtzentrum der Hafenstadt entfernen, desto besser wird auch die Wasserqualität. Zwar gibt es auch in der Nähe des Hafens kleinere Strandabschnitte, diese laden aber weniger zum Baden ein – zum Sonnenbaden reicht es aber auch hier alle Mal. Allerdings ist ein Neapel Urlaub nicht primär auch ein Badeurlaub, dafür gibt es viele andere Dinge, die diese Stadt ausgesprochen gut macht. Alternativ bieten sich der Golf von Gaeta bei Minturno oder Golf von Salerno bei Paestum an. Diese liegen etwas außerhalb, sind aber weit schöner als die, die Neapel zu bieten hat.

Klima und beste Reisezeit

Zwischen April und Anfang November können Sie hier schönes Wetter erwarten. Die wärmsten Monate sind dabei Juli und August. Zwischen Mitte November und März kann es hier recht ungemütlich und regnerisch werden. Wenn Sie in Ihrem Neapel Urlaub vorhaben Baden zu gehen, sollten Sie zwischen Juni und Oktober anreisen.
NEAPEL WETTER

Kulinarik

Neapel steht für leckere Speisen und lokale Produkte. Aromatisches Gemüse, köstliches Gebäck, würziger Käse – die Neapolitaner verstehen etwas von guter Küche. Selbst die Tomaten schmecken hier wie man sich Tomaten vorstellt und nicht wie aus dem Supermarkt. Dazu ein Büffelmozzarella oder ein halbreifer Provolone. Probieren Sie auf jeden Fall auch den Limoncello. Dieser für Neapel typische Zitronenlikör wird auch in Pralinenform oder als Schokolade verkauft. Zu den beliebtesten Süßspeisen gehört hier aber ohne Frage die Sfogiatella, eine mit Ricotta und Orangenblüten gefüllte Blätter- oder Mürbeteigspezialität, die hervorragend zum Kaffee schmeckt. Selbstverständlich lieben die Neapolitaner auch deftige Speisen. Bei der Lage verwundert es auch nicht, dass besonders häufig Meeresfrüchte und Fisch auf den Teller kommen. Neben Venusmuscheln, Miesmuscheln und Jakobsmuscheln werden auch Brassen, Meerbarben oder Schwertfische auf unterschiedlich raffinierte Art zubereitet. Während Ihres Urlaubs in Neapel haben Sie zudem Möglichkeit eine wirklich authentische Pizza zu essen, denn hier hat sie ihren Ursprung.

DOs & DON'Ts

Urlaub in Neapel
So freundlich und gemächlich die Neapolitaner sind, wenn Sie sich zu Fuß fortbewegen, so leidenschaftlich fluchen Sie beim Autofahren. Sich mit dem Auto fortbewegen zu wollen ist nicht zu empfehlen, sofern Sie sich für Gewöhnlich an Ampelfasen orientieren. Auch als Fußgänger sollten Sie lieber einmal mehr nach rechts und links schauen, bevor Sie über die Straße gehen.

Lassen Sie das Kalorienzählen und Schlemmen Sie. Das Essen ist hier im Vergleich zu Norditalien zudem recht günstig, wenn Sie den Touristenfallen aus dem Wege gehen und den kleineren Restaurants auch eine Chance geben.

Entfliehen Sie hin und wieder dem Trubel. Neapel kann recht laut und hektisch sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie zwischendurch Pause machen und einen stillen Ort aufsuchen.

Achten Sie in Ihrem Neapel Urlaub auf Taschendiebe. Achten Sie immer darauf, dass niemand an Ihre Wertgegenstände kommt. Taschendiebstahl ist hier keine Seltenheit. Gewaltdelikte sind hier zum Glück eher selten.

Entdecken Sie alle unsere Urlaubsangebote

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Urlaub Neapel