Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Reiseführer Portugal : Die besten Hotels, Aktivitäten

Entdecken Sie unseren kompletten Reiseführer für Portugal. ✅ Die 10 wichtigsten Aktivitäten in Portugal in unserem Reiseführer.

Unser Travel Guide für einen unvergesslichen Urlaub in Portugal !

Portugal bietet wunderschöne Sandstrände im Süden, gegenteilig schroffe Steilküsten im Westen und saftig grüne Berge im Norden. Dazu gibt es lebendige pulsierende Städte zu entdecken und verschlafene Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Das ist Portugal. Egal, ob Sie einen entspannten Strandurlaub, einen actionreichen Aktivurlaub, oder einen spannenden Städtetrip planen, das Land bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub.

Top 10 Sehenswürdigkeiten und must-dos in Portugal

Entdecken Sie Portugal mit unserem kompletten Reiseführer

1. Lissabon


Die Hauptstadt des Landes besticht mit wunderschöner Architektur, kleinen verspielten Gassen, gutem Essen und tollen Märkten, über die Sie schlendern können.

2. Die Ponte 25 de Abril


Die rote Hängebrücke ist über drei Kilometer lang und die drittgrößte Hängebrücke der Welt, sie ist größer als die Golden Gate Bridge in San Francisco, und führt über den Fluss Tejo.

3. Porto


Neben Lissabon ist Porto die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Stadt eignet sich perfekt für die Erkundung der Ursprünge des Portweins und die ein oder andere Weinprobe.

4. Faro


Entdecken Sie Faro, Portugal und bereiten Sie Ihren Urlaub mit unserem Reiseführer vor
Faro ist eine kleinere Hafenstadt an der Südspitze Portugals. Die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen besteht aus Häusern des 17. und 18. Jahrhunderts, außerdem gibt es viele weitere geschichtsträchtige Gebäude wie Klöster zu bestaunen.

5. Nationalpark Peneda-Gerês


Er ist der einzige Nationalpark Portugals und somit für Wanderbegeisterte und Naturliebhaber ein absolutes Muss !

6. Serra da Estrela


Die Gebirgskette liegt im mittleren Osten des Landes und hat viele schöne Wanderrouten zu bieten. Falls Sie im Winter kommen : Hier können Sie auch Skifahren !

7. Torre


Der Torre liegt in der Serra da Estrela und ist mit 1993m der höchste Berg auf dem portugiesischen Festland. Sie können entweder hinauf wandern oder auch mit dem Auto hochfahren, es führt eine befestigte Straße bis zum höchsten Punkt.

8. Die Algarve


Hier gibt es besonders schöne Küstenabschnitte für einen abwechslungsreichen Urlaub : Sonnenbaden am Strand, Bootstouren zu den Meeresgrotten, Küstenwanderungen oder Kajaktouren auf dem Atlantik.

9. Surfen


Ob Wellenreiten, Wind- oder Kitesurfen : Portugal ist eines der beliebtesten Reiseländer für Wassersportler in Europa. Falls Sie es noch nicht können, probieren Sie es doch mal aus !

10. Mafra


In Mafra liegt Portugals größte Schloss- und Klosteranlage. Der Ort in der Nähe von Lissabon ist für Kultur- und Geschichtsinteressierte auf jeden Fall einen Besuch wert !

Wann ist die beste Reisezeit ?

PORTUGAL WETTER


Das Klima Portugals ist geprägt von heißen, trockenen Sommer, einem angenehmen Frühling und Herbst und milde aber möglicherweise feuchte Winter. Die beste Zeit um nach Portugal zu reisen, sind die Monate Mai bis Juni, in denen die Tage zwar hell und sonnig, aber die Temperaturen noch nicht allzu hoch sind. Wenn Sie Hitze lieben, kommen Sie gerne auch im Juli bis September nach Portugal.

Wie kommt man am besten nach Portugal ?

Von Deutschland aus ist Portugal sehr gut mit dem Flugzeug zu erreichen.
Die Hauptstadt Lissabon verfügt über einen Flughafen, den größten des Landes, ein weiterer großer Flughafen liegt in Porto im Norden des Landes. Beide haben sehr gute Anbindungen in viele deutsche Städte, und vom Flughafen Lissabon führt seit einigen Jahren sogar eine U-Bahnlinie direkt ins Stadtzentrum. Die Flugzeit liegt bei etwa 3,5 Stunden.

Welches Hotel in Portugal ?

Jupiter Lisboa Hotel 4*


Wählen Sie aus unserem Reiseführer das beste Hotel in Lissabon aus
Genießen Sie Ihren Portugalurlaub beispielsweise in unserem Jupiter Lisboa Hotel in Lissabon. Das 4* Hotel lockt mit einem Pool auf der Dachterrasse, von dem aus Sie einen Panoramablick über die Stadt genießen können. Außerdem überzeugen die kulinarische Kultur und die Nähe zur Innenstadt !

Hotel Heritage Avenida Liberdade


Ein weiterer Tipp ist das Hotel Heritage Avenida Liberdade, das direkt durch seine ideale Lage in einem schönen Gebäude des 18. Jahrhunderts mit dem Innendesign des Architekten Miguel Cancio Martins überzeugt. Ein weiterer Pluspunkt für alle Kunst- und Kulturliebhaber? : Als Gast in diesem Hotel haben Sie freien Eintritt in das Nationalmuseum und in das Museum für Moderne Kunst.

Lokale Bräuche und Sitten

Die Portugiesen sind herzliche und freundliche Gastgeber und generell sehr zuvorkommende und entspannte Menschen. Wie üblich in Südeuropa halten Sie während der Mittagshitze ihre Siesta, Restaurants und Geschäfte haben also üblicherweise bis zum frühen Abend geschlossen.

Unsere praktischen Tipps für Portugal


Karte von Portugal



Was Sie mitbringen müssen


Wie wäre es mit einer Auswahl an kulinarischen landestypischen Leckereien wie sonnengereiften Oliven, Olivenöl oder original Portwein aus einer der vielen Weinanbaugebiete ? Wenn es etwas ganz Besonderes sein soll, schauen Sie in den kleinen Läden gerne nach handgewebten Tagesdecken, Tischdecken und Handtüchern als schöne Erinnerungsstücke aus Portugal.

In welcher Währung wird bezahlt ?


Genau wie in Deutschland zahlt man in Portugal mit dem Euro.

Gibt es eine Zeitumstellung ?


Zwischen Deutschland und Portugal gibt es eine Zeitumstellung von einer Stunde. In Portugal gilt die Westeuropäische Zeit (WEZ). Das heißt, dass die Uhren im Vergleich zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) eine Stunde zurück liegen. Ist es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz also 10 Uhr, zeigen die Uhren in Portugal 9 Uhr an.

Welche Sprache wird gesprochen ?


Die Amtssprache in Portugal ist Portugiesisch. Sie können sich dort aber fast überall auch gut in englischer Sprache verständigen.

Was dürfen Sie auf Ihrer Reise nicht vergessen


Je nach dem, zu welcher Jahreszeit Sie anreisen, sollten Sie entweder an regen- und windgeschützte Kleidung oder an genügend Sonnencreme denken. Denn im Winter kann es schon mal etwas kühl und nass werden, und im Sommer brennt die Sonne unermüdlich vom Himmel !

Wie lange sollten Sie bleiben ?


Einen Überblick über das relativ kleine Land lässt sich schon in einigen wenigen Tagen verschaffen, aber um die Vielseitigkeit des wunderschönen Landes am Atlantik auch richtig auskosten zu können, empfehlen wir Ihnen einen Aufenthalt von mindestens einer Woche bis 10 Tagen.

Aktivitäten für Familien mit Teenagern, Kindern und Kleinkindern


Top 10 Aktivitäten für die ganze Familie in unserem Reiseführer
Neben ganz viel Zeit am Pool, am Strand, am Meer, oder in den Bergen, bietet sich für Familien mit älteren Kindern vielleicht ein Kurs im Wassersport wie Surfen oder Kitesurfen an. Nirgendwo in Europa geht das so gut wie in Portugal !

Wie viel Budget sollte geplant werden ?


Das Budget, das Sie brauchen, hängt natürlich von der Wahl Ihrer Unterkunft und den geplanten Unternehmungen ab. Essen gehen ist natürlich teurer als Einkaufen im Supermarkt, Taxi fahren teurer als das Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel wie Bus und Bahn oder als das Leihen eines Mietwagens. Ein Essen in einem durchschnittlichen Restaurant gibt es ab circa 10€, höherpreisige Restaurants in touristischen Gegenden nehmen gerne Preise von 30€ aufwärts.

Umgebung


Portugal bietet wunderbare Landschaft und Erholung pur für jeden Urlaubstyp. Im Westen und Süden wird Portugal vom wilden Atlantik begrenzt, an dem sich sowohl wunderschöne Sandstrände als auch steile Felsklippen finden lassen. Im Norden liegt der Nationalpark Peneda-Gerês, der ein wichtiges Naturschutzgebiet ist.

Zusätzliche praktische Informationen

Das Netzteil entspricht der deutschen 220 Volt Norm und die Steckdosen entsprechen ebenfalls der deutschen Norm. So benötigen Sie keine Reiseadapter für portugiesische Steckdosen und können alle Ihre elektronischen Geräte normal nutzen.

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Reiseführer Portugal : Die besten Hotels, Aktivitäten