Venedig Urlaub, die besten Angebote & Reisetipps - Voyage Privé

Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Die besten Tipps für eine Urlaub in Venedig

Ein Venedig Urlaub steht für Romantik pur. Wer an diese italienische Lagunenstadt denkt, hat zugleich Gondeln, leckeres Essen und Schifferklaviermusik im Sinn. Wer einmal in Venedig war weiß, dass es jedoch noch viel schöner ist. Wieso ? Das erfahren Sie in unserem Venedig Reiseführer.

Venedig Urlaubsführer

Urlaub in Venedig mit Voyage Privé
Die romantische Lagunenstadt Venedig liegt im Nordosten Italiens und zählt ohne jeden Zweifel zu den bekanntesten Städten des Landes. Venedig hat über 260.000 Einwohner, die sich auf die 118 kleinen Inseln verteilen, welche ihrerseits durch mehr als 400 Brücken miteinander verbunden sind. Was Sie in Ihrem Venedig Urlaub erleben können, welche Orte und Sehenswürdigkeiten die schönsten sind und was sie auf Ihrer Reise beachten sollten, verraten wir Ihnen jetzt.

Venedig Urlaub : Orte & Sehenswürdigkeiten

1. Canal Grande

Die Hauptwasserstraße Venedigs ist wohl kaum zu übersehen. Der Canal Grande schlängelt sich über eine Länge von 4 Kilometern durch die schwimmende Stadt. Der Kanal ist bis zu 70 Meter breit und wird von vier Brücken überspannt. Die Rialtobrücke ist die bekannteste Brücke in Venedig und ein hervorragendes Fotomotiv. Wenn mal keine Brücke in Sicht ist, können Sie auch mit einer Gondel oder einem der Wasserbusse übersetzen – das kann allerdings teuer werden.

2. Markusplatz

Der Markusplatz ist der wichtigste Platz der Stadt und zugleich das Wahrzeichen Venedigs. Der weitläufige Platz liegt im Stadtteil San Marco und darf sich als einziger Platz in Venedig Piazza nennen. Tausende Venedig Urlauber kommen jeden Tag hier her, um sich hier den Dogenpalast, den Markusdom und die Companile di San Marco anzusehen. Auch startet hier der Canal Grande.

3. Dogenpalast

Früher war der Dogenpalast auf dem Markusplatz der Hauptsitz der venezianischen Staatsoberhäupter. Im Laufe der Zeit hat der Dogenpalast einige Brände überstanden. Die Fassade wurde im Zug der Restaurationen, ebenso wie die Innenräume, erneuert. Im Inneren können Sie die mit Stuck verzierten Wände und Gemälde bekannter Künstler bewundern.

4. Markusdom

Auch der Markusdom ist eine Sehenswürdigkeit, die Sie während Ihres Venedig Urlaubs nicht verpassen sollten. Der Markusdom wurde, ebenso wie der Markusplatz, zu Ehren des heiligen Markus erbaut. Die Kirche mit ihren fünf Kuppen wurde zwischen 1063 und 1094 errichtet ist nicht nur von außen, sondern auch von innen sehr beeindruckend.

5. Cannaregio

Nachdem wir den belebten Markusplatz abgehakt haben, verlassen wir die Touristenmassen und begeben uns zum alten Jüdischen Viertel. Das Cannaregio (zwischen der Lagune, dem Bahnhof und dem Canal Grande) wirkt geradezu entschleunigt. Entspannen Sie bei einer Tasse Kaffee oder speisen Sie in einem romantischen Restaurant.

6. Scuola Grande di San Rocco

Kunstliebhaber sollten die Scuola Grande di San Rocco fett auf ihrer Todo-Liste unterstreichen ! Im 16. Jahrhundert verzierte Jacopo Tintoretto die Innenwände des Gebäudes mit 56 Gemälden, die noch heute begeistern und Besucher ins Staunen versetzen.

Regionen für den Badeurlaub

Venedig für einen Urlaub in Italien
Beinahe könnte man Lido auch unter den Sehenswürdigkeiten aufführen. Wenn Sie den Trubel Venedigs hinter sich lassen und das Gesehene in Ruhe verarbeiten wollen, ist Lido genau das Kontrastprogramm, das Sie jetzt brauchen. Vom Markusplatz aus brauchen Sie nur 10 Minuten mit dem Wassertaxi zur Badeinsel. Hier sind, abgesehen von der Barockkirche San Nicolò und dem alten Jüdischen Friedhof, kaum nennenswerte Sehenswürdigkeiten. Dafür hat Lido einen goldenen Strand an der Adriaküste, der sehr flach ins Meer abfällt. Somit ist er auch bestens für Familien geeignet, die Urlaub in Venedig machen. Teile dieses Strandes sind jedoch an die Hotels gebunden und für deren Gäste reserviert. Spontane Besucher können aber in der Nähe der San Nicolò und bei Alberoni baden gehen.

Klima und beste Reisezeit

Venedig liegt in einer gemäßigten Klimazone. Aufgrund der vielen Wasserstraßen ist zudem die Luftfeuchtigkeit recht hoch und selbst in den Monaten November bis März fallen die Temperaturen nur selten unter den Gefrierpunkt. Im Januar und Februar kann es bei 10 Grad und über 161mm Niederschlag recht ungemütlich werden. Zwischen April und Oktober ist die beste Zeit für einen Venedig Urlaub. Während der Monate April und Mai steigt das Thermometer auch mal auf über 20 Grad. Die wärmsten Monate sind Juli und August. Zu dieser Zeit wird es hier richtig voll. Ohne Reservierung ist es in diesen Monaten beinahe unmöglich ein Hotel in Venedig zu finden. Im November ist das Wetter okay. Am frühen Abend liegen die Temperaturen durchschnittlich bei etwa 13 Grad, dafür kann es hin und wieder auch regnen. Ab Dezember ist das Wetter schlecht und es regnet vermehrt.
VENEDIG WETTER

Kulinarik

Selbstverständlich bekommen Sie in Venedig auch die üblichen italienischen Klassiker wie Pizza und Pasta, jedoch sollten Sie Ihren Gaumen eher mit den regionalen Gerichten erfreuen. Gehen Sie dazu am besten in ein Bacaro. Diese für Venedig typischen Weinbars haben venezianische Köstlichkeiten auf der Speisekarte. Probieren Sie doch einmal Folpetti (Tintenfischringe am Spieß), Polpette oder eine Frittata. Die Küche Venedigs ist frisch und vielfältig. Besonders verbreitet sind Nudel- und Fischgerichte. Besonders lecker ist der Baccalà mantecato, ein in Olivenöl, Knoblauch und Petersilie gegarter Kabeljau. Wer im Venedig Urlaub traditionelle Gerichte kostet, wird schnell feststellen, dass viele italienische Restaurants nur noch entfernt mit der traditionellen Küche Italiens zu tun haben. Hier lebt man la Dolce Vita. Ein kleiner Tipp noch : fallen Sie nicht auf die Touristenfallen am Markusplatz herein. Die Restaurants sind überteuert und bieten bestenfalls mittelmäßige Qualität und Massenware an. Besuchen Sie lieber ein kleines Restaurant in einer kleinen Gasse.

DOs & DON'Ts

Venedig Ihr nächstes Reiseziel für Ihren Urlaub
Wenn Sie während Ihres Venedig Urlaubs auf der Suche nach ein paar schönen Fotomotiven sind, empfiehlt es sich am frühen Morgen aufzubrechen. Zu dieser Zeit ist noch nicht allzu viel los, es fahren nur wenige Boote und das Wasser liegt noch recht still.

Venedig hat viele schöne Ecken, die in keinem Venedig Reiseführer stehen. Lassen Sie einfach mal die Karte oder das Handy in der Tasche und laufen Sie einfach drauf los.

Machen Sie eine Gondelfahrt. Zugegeben ist es sehr kitschig und nicht gerade billig, aber wann hat man schon mal die Gelegenheit ?

Meiden Sie die Restaurants und Cafés am Markusplatz. Hier kostet ein kleines Getränk gerne seine 10 Euro. Nur wenige Straßen weiter bezahlen Sie schon weniger als die Hälfte.

Venedig ist nicht gerade für Familien mit kleinen Kindern gemacht. Die Gassen sind recht eng und nicht gerade Kinderwagen-tauglich. Nehmen Sie lieber einen Tragerucksack mit und vermeiden Sie die Hochsaison.

Entdecken Sie alle unsere Urlaubsangebote

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Urlaub Venedig