Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Unsere Angebote

Die besten Infos für deine Myanmar Reise

Der kostenlose 🗺️ Reiseführer nach Myanmar: Die 10 wichtigsten Dinge, die es zu tun und zu sehen gibt, Reiserouten, Do&Don'ts...

Myanmar Reisen

Ein spannendes Land mit unbeschreiblich schöner Landschaft und bedeutsamer Kultur : Myanmar, der Staat, der früher Birma oder Burma hieß, liegt in Südostasien und grenzt an Thailand, Laos, China, Indien, Bangladesch und den Golf von Bengalen. Er birgt eine einzigartige Kultur gepaart mit exotischen, kaum berührten Landschaften, welche auf einer Myanmar Reise entdeckt werden können.

Urlaub in Myanmar

Buchen Sie Ihre nächste Reise nach Myanmar

Myanmar Reisen gewinnen in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit, vom Massentourismus bleibt der Staat allerdings bisher verschont. Jetzt ist also der beste Zeitpunkt für einen Urlaub in Myanmar. Die Hauptstadt Naypyidaw, sowie Yangon, die größte Stadt des Landes Myanmar bilden die kulturellen Zentren, in denen Sie wahre Großstadtluft schnuppern können und während Ihrer Reise beispielweise traditionelles Kunsthandwerk kennenlernen und besichtigen können. Im Kontrast dazu können Sie in der Natur abenteuerliche Wanderungen auf Ihrer Myanmar Reise unternehmen, zahlreiche religiöse Stätten besichtigen oder einfach an wunderschönen Stränden entspannen. Myanmar hat für alle was zu bieten, egal ob Kulturliebhaber, Abenteurer oder Badeurlauber.

Orte und Sehenswürdigkeiten in Myanmar

Hier finden Sie die Top 7 der Ausflugtipps, Orte und Sehenswürdigkeiten, die Sie auf ihrer Myanmar Reise auf keinen Fall missen sollten ! Egal ob Sie Kulturliebhaber oder Naturfreund sind, Sie sich im Urlaub in Myanmar sportlich betätigen, oder einfach nur entspannen möchten : Das Land bietet für jeden Geschmack etwas.

1. Naypyidaw


Die Stadt ist seit 2005 die Hauptstadt Myanmars, sie ist somit kein jahrtausendealter historischer Ort, sondern eine im Stadtgebiet deutlich gegliederte Planstadt mit guter Infrastruktur. Ein Besuch lohnt sich trotzdem : Es können Regierungsviertel besichtigt werden, es gibt Freizeiteinrichtungen wie einen Safari-Park und einen zoologischen Garten und Museen zu besuchen.

2. Yangon


Sie ist die alte Hauptstadt Myanmars und viel geschichtsträchtiger, traditioneller und authentischer als Naypyidaw. Besuchen Sie diese besondere Stadt etwa 300km südlich von Naypyidaw auf Ihrer Myanmar Reise und lassen Sie sich in Ihren Bann ziehen.

3. Yangon- Museen und Pagoden


Die Stadt beherbergt das Nationalmuseum und zahlreiche historische Bauwerke, wie die Weltfriedens-Pagode, die 1952 zu Ehren des 2500. Todestages von Buddha erbaut wurde. Außerdem sollte die Besichtigung der Shwedagon-Pagode auf Ihrer Myanmar Reise nicht fehlen- ein alter, knapp 100 m hoher buddhistischer Schrein- das bedeutendste Denkmal der Stadt und der vermutlich wertvollste Stupa der Welt ! Die Pagode ist vom Sockel bis zur Turmspitze mit Blattgold bedeckt.

4. Die Tempelebene in Bagan


Entdecken Sie die Kultur Myanmars, indem Sie prächtige Tempel besuchen
Die weitläufigen Anlagen der alten Hauptstadt Bagan beherbergen über 2000 Sakralbauten, den Goldenen Fels und den Inle-See mit den schwimmenden Gärten. Diese „kleine Schwester von Angkot Wat“ wird garantiert eines der Highlights Ihrer Myanmar Reise !

5. Mandalay


Die Stadt am Irawadi-Fluss ist die zweitgrößte des Landes und war die letzte Hauptstadt des birmanischen Königreichs. Nirgendwo in Myanmar gibt es so viele Pagoden und Klöster zu bestaunen, wie hier !

6. Eine Trekkingtour im Himalaya Gebirge


Das Himalaya Gebirge erstreckt sich im Osten bis nach Myanmar. Für Abenteuerlustige und Wanderbegeisterte ist eine geführte Tour durch die Berge ein Muss. Ein Achttausender befindet sich leider nicht auf dem Staatsgebiet Myanmars- aber mit 5881m der höchste Berg Südostasiens, der Hkakabo Razi, den geübte Bergsteiger auf ihrer Myanmar Reise besteigen können !

7. Eine Wanderung


Für diejenigen, die nicht unbedingt Berge besteigen wollen, bietet Myanmar mit seinen atemberaubend exotischen Landschaften perfekte Bedingungen für eine Wanderung. Diese kann beispielsweise zum Wasserfall in Hsipaw gehen, einem ursprünglichen Dorf östlich von Mandalay gelegen.

Regionen für den Badeurlaub

Myanmar ist nicht nur perfekt zum Wandern und Bergsteigen- auch Strandurlauber finden hier das Paradies !

  • 1. Der vermeintlich schönste Strand Myanmars ist Ngapali Beach. Dieser Ort kommt dem Paradies sehr nah, Palmen säumen den weißen Sandstrand, an den dann das türkisfarbene Meer anschließt. Ngapali Beach liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Naypiydaw und Yangon an der Westküste Myanmars.

  • 2. Jetzt folgt noch ein Geheimtipp : Ngwe Saung Beach, ein ganz besonderer Strand. Er liegt etwa 500km westlich von Yangon am Golf von Bengalen und ist schon touristisch erschlossen, hat aber auch seine Ursprünglichkeit behalten. Hier leben, arbeiten und erholen sich Einheimische gleichermaßen wie Touristen aus aller Welt.

Klima und beste Reisezeit

MYANMAR (BURMA) WETTER


Das tropische Klima Myanmars wird größtenteils vom Indischen Monsun beeinflusst. Es gibt dort also nicht wie bei uns in Europa vier Jahreszeiten, sondern nur drei : Die Regenzeit von Ende Mai bis Mitte Oktober, die kühle Jahreszeit von November bis Februar und die heiße Jahreszeit von März bis Mai. Die beliebteste Reisezeit ist die von November bis Februar, dort ist es am kühlsten und trockensten- Myanmar kann aber auch in der Regenzeit besucht werden, dann ist natürlich am grünsten, aber auch sehr feucht und nebelig. Falls Sie die Küste und die Strände auf Ihrer Myanmar Reise besuchen wollen, empfiehlt es sich, während der Trockenzeit zu reisen.

Kulinarik

Entdecken Sie dieses überwiegend buddhistische Land auf Ihrer nächsten Reise
Die Küche des Landes ist so divers wie Myanmar selbst. Sie ist vom benachbarten China ebenso geprägt wie von den Küchen Indiens und Thailands. Neben klassischem Curry, Reis und Gemüse sind auch Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte Hauptbestandteile der burmesischen Küche. Zum Nachtisch werden, wie auch bei uns, gerne Süßspeisen, Früchte und Tee genossen.

Dos & Don’ts


Myanmar gilt grundsätzlich als sicheres Reiseland. Zur „Knigge“ gehört für Touristen, auf angemessene Kleidung zu achten- vor allem religiöse Gebäude werden nur barfuß betreten, und es sollten dem Ort angepassten Kleider gewählt werden. Mit kurzen Hosen oder gar ohne Oberteil laufen in Myanmar nur Kinder und bettelarme Menschen herum, keine vermeintlich wohlhabenden Touristen.
Auch anders als bei uns : Händeschütteln ist in Myanmar nicht üblich. Eine kurze Verbeugung reicht.

Entdecken Sie unsere Reiseangebote

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöse Ferien
  3. Reisen Myanmar