Werden Sie Mitglied um Zugang zu den besten Reise-Deals zu erhalten

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Urlaub in Kanaren bis zu -70% Um von den Angeboten zu profitieren, werden Sie kostenlos Mitglied!

Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut!

Urlaub in Kanaren
Unsere aktuellen Verkäufe Urlaub in Kanaren. um davon zu profitieren
Unsere aktuellen Verkäufe.
Unsere Verkäufe Urlaub in Kanaren. um davon zu profitieren
Abgelaufene Reise-Deals.

Kanarische Inseln Urlaub : Insel für Insel Urlaubsführer

Buchen Sie Ihren Urlaub auf den Kanarischen Inseln.⭐ Sonne, Strand und Meer am Rendezvous. Entdecken Sie, was die Kanarischen Inseln zu bieten haben.

Kanarische Inseln Urlaubsführer

Die zu Spanien gehörigen Kanarischen Inseln liegen westlich von Afrika und bieten, aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs, eine reichhaltige Tier- und Pflanzenvielfalt. Die Lage im östlichen Zentralatlantik sorgt ganzjährig für ein mildes Klima. Jede der sieben Inseln versprüht ihren eigenen Charme und ist für sich genommen ein besonderes Reiseziel. Wenn Sie auf den Kanarischen Inseln Urlaub machen möchten, aber noch nicht genau wissen, wohin es (dieses Mal) gehen soll, erfahren Sie in unserem Reiseführer was die Inselgruppe zu bieten hat.

Urlaub auf den Kanarischen Inseln

Buchen Sie Ihren Urlaub an der Sonne in diesem Jahr mit den Kanarischen Inseln
Die sonnenverwöhnten Inseln zeichnen sich durch ihre vielseitigen Landschaften, malerischen Bergpanoramen und ihre blühenden Pflanzenwelten aus. Traumhafte Sandstrände und das türkise Meer runden das Postkartenflair ab. Das Archipel zählt sieben Inseln, aus denen Sie wählen können : Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, La Gomera und El Hierro. Was jede dieser Inseln so besonders macht und warum Sie Ihren nächsten Urlaub auf den Kanarischen Inseln verbringen sollten – wir sagen es Ihnen …

Kanarische Inseln : Wo soll es denn hingehen ?

Gran Canaria


Gran Canaria, fällt auf der Karte besonders durch ihre annähernde Kreisform auf. Mit nur etwa 50 Kilometern im Durchmesser ist die drittgrößte Kanareninsel. Doch lassen Sie sich von der Größe nicht täuschen. Gran Canaria teilt sich in 14 Mikroklimazonen auf, was für eine sehr abwechslungsreiche Flora sorgt. Die Insel wird deshalb auch als Miniaturkontinent bezeichnet. In der Mitte der Insel erheben sich beeindruckende Gebirgslandschaften aus Vulkangestein. Besonders der 1949 Meter hohe, erloschene Vulkan Pico de las Nieves prägt das Panorama. Im Norden laden dichte Wälder aus Lorbeeren und Kiefern zu entdeckungstouren in der unberührten Natur, während an der eindrucksvollen Westküste Gran Canarias die Meereswellen an mächtige Klippen prallen. Auch für Badespaß ist mit etwa 50 Kilometern an Badestränden gesorgt und auch die Hauptstadt las Palmas de Gran Canaria (die übrigens mit 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Kanaren ist), hat für Kulturfreunde und Städtereisende einiges in Petto. In unserem Gran Canaria Reiseführer erfahren Sie noch mehr Details für Ihren Urlaub auf dieser Kanarischen Insel.

Teneriffa


Auch die größte Insel der Kanaren überzeugt mit Ihren kontrastreichen Landschaften, die zu ausgedehnten Wander- und Radtouren einladen. Der Pico del Teide, das Bergmassiv aus Vulkangestein im Herzen der Insel, ist höchste Berg Spaniens. Eingerahmt wird Teneriffa von einer Vielzahl von Traumständen. Der Schönste unter ihnen ist ohne Frage Terestitas in der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Die palmengesäumten Sandstrände versprühen ein karibisches Flair und die Steinbarrieren im Meer sorgen für ungetrübten und wellenarmen Badespaß. Nicht weit entfernt verspricht das Anagagebirge tolle Wanderwege und eine üppige Pflanzenwelt. Im Nordwesten des sich aus dem Atlantik erhebenden Gebirges belohnt der Bosque de la Mercedes seine Besucher mit einem dichten Lorbeerwald, der der „immergrünen Insel“ alle Ehre macht. Wenn Sie auf den Kanarischen Inseln Urlaub machen wollen, ist Teneriffa immer eine Gute Wahl. Mehr zu dieser traumhaften Insel erfahren Sie in unserem Teneriffa Reiseführer.

Lanzarote


Erkunden Sie die Landschaften der Kanarischen Inseln mit Voyage Privé
Auf der östlichsten der Kanarischen Inseln Urlaub zu machen, heißt den ewigen Frühling erleben. Die beim ersten Eindruck eher karg wirkenden Landschaften entfalten auf den zweiten Blick offenbaren sich Gewächse, die wie von einem anderen Stern anmuten. Das raue Klima auf Lanzarote verlangt den Landwirten einigen Ideenreichtum ab, was den Anbau von Nutzpflanzen zu einer echten Kunst macht. Das Vulkangestein ist hier ein integraler Bestandteil. Besonders der Weinanbau profitiert von der nährstoffreichen Vulkanasche. Ähnlich wie auf Teneriffa können Sie auch auf Lanzarote im wellenarmen Meer ungetrübt und entspannt Ihren Badespaß genießen. Das ist besonders schön für Familien mit Kindern. Aktivurlauber werden im Inneren der Insel großartige Wanderwege vorfinden. So erfreut sich der Timanfaya Nationalpark besonderer Beliebtheit. Die außergewöhnliche Flora und Fauna lässt Hobbybiologen ins Schwärmen kommen. Auch kulturell hat Lanzarote einiges in der Hinterhand. Was genau Sie auf Lanzarote erwartet erfahren Sie in unserem Lanzarote Reiseführer.

Fuerteventura


Fuerteventura lädt mit ihren mehr 150 km an Sandstränden zu einem erholsamen Badeurlaub ein. Besonders während der Sommermonate ist die Kanareninsel optimal für Freunde des Wassersports und Sonnenanbeter geeignet. Die zweitgrößte Insel des Archipels hat aber auch abseits der Traumstrände einiges zu bieten : einzigartige Naturlandschaften, verschlafene Dörfer und belebte Städte sind nur ein kleiner Teil dessen, was die Insel für Sie bereithält. So ist beispielsweise Lobos ein wahrhaftes Paradies für Naturliebhaber, die sich auf der gerade einmal sechs Quadratkilometer großen Insel an der unvergleichlichen Tierwelt erfreuen werden. Auf der „Insel der Wölfe“ tummeln sich Robben und Seevögel in den idyllischen Lagunen und malerischen Buchten. Auch kulturell steht Fuerteventura anderen Topreisezielen in nichts nach : besuchen Sie die ehemalige Hauptstadt Betancuria oder La Olivia und bestaunen Sie die maurische Architektur. Im Heimatmuseum in Betancuria erfahren Sie alles, was Sie über die Geschichte der Ur-Kanaren wissen wollen. Wenn Sie auf den Kanarischen Inseln Urlaub machen wollen, ist Fuerteventura eine sehr gute Wahl. In unserem Fuerteventura Reiseführer haben wir die wichtigsten Informationen für Sie aufbereitet.

La Palma


Die westliche Insel La Palma ist ohne Frage einer der abwechslungsreichsten Inseln des Archipels : Bergaufstiege fallen in beeindruckende Schluchten und Vulkankegel, Riffs und Hänge bieten einzigartige Biotope für mehr als 700 Pflanzenarten, von denen über die Hälfte nur auf dieser Insel zu finden sind : Wolfsmilchgewächse, Hibiskus, Tamarisken, Farne und Zistrosen sind nur einige davon. Naturbegeisterte und Wanderer werden an der Vulkaninsel eine wahre Freude haben. Einmalige Wanderwege führen über gewaltige Berge und tiefe Krater, wobei speziell der Caldera de Taburiente mit neun Kilometer im Durchmesser und einer Tiefe von über zwei Kilometern Ihnen den Atem rauben wird. Umgeben ist der weltgrößte Senkkrater von dem gleichnamigen Nationalpark, der weitere mächtige Berge in sich einschließt. Von hier hat man einen perfekten Blick in den nächtlichen Sternenhimmel, ohne dass umliegende Städte die Sterne überstrahlen. Besonders sind auch die Stände von La Palma. Zugegeben ist die Küste von La Palma zu Großteil eher von schroffem Gestein geprägt, zugleich aber auch gespickt mit einer Vielzahl von Badestränden und Buchten, die sich besonders durch den Schwarzen Sand von anderen Stränden abheben. Vergessen Sie die Kamera nicht, wenn Sie auf dieser Kanarischen Insel Urlaub machen und eine schwarze Sandburg bauen ! Mehr Informationen zu La Palma gibt es in unserem La Palma Reiseführer.

La Gomera


Wildromantische Landschaften, unvergleichliche Vegetation und verschlafene Ortschaften – das ist la Gomera. Die kleine Kanareninsel bewahrt ein kulturelles Erbe, dass sich zu erleben lohnt. Besonders in den kleinen Dörfern werden Sie zeuge gelebter Traditionen und Bräuche. So kommunizieren die Bergbewohner beispielsweise in einer Pfeifsprache, die sie selbst „el Silbo“ nennen. Durch die Aufteilung in zwei Klimazonen ist es im Norden der Insel eher feucht, während der Süden weitgehend trocken bleibt. Dieses Klima ist perfekt für den Weinanbau. Wenn Sie auf den Kanarischen Inseln Urlaub machen und dabei sich dabei nicht mit Touristenmassen umgeben wollen ist La Gomera die richtige Wahl. Das Eiland ist weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben und glänzt mit seiner unberührten Natur. Buchten mit feinem Sand bieten erstklassige Bademöglichkeiten. Erkunden Sie auf Schusters Rappen die abwechslungsreichen Landschaften auf gut erschlossenen Wanderwegen und genießen Sie die malerische Natur. Warum sich La Gomera besonders lohnt, können Sie in unserem La Gomera Reiseführer nachlesen.

El Hierro


El Hierro ist die kleinste und unberührtes Insel der Kanaren. Im Gegensatz zu einigen Schwesterinseln ist El Hierro kein wirklicher Touristenmagnet – was für Freunde wahrer Naturerlebnisse einen echten Vorteil bietet. Party, Shoppingmeilen und Unterhaltung suchen Sie hier vergebens, dafür werden Sie mit noch vielfältigeren und abwechslungsreicheren Wanderwegen belohnt, als beispielsweise auf Teneriffa oder Gran Canaria. Besonders eindrucksvoll und Facettenreich präsentiert sich die Insel mit ihrem Landschaftspark la Frontera. Hier haben sich einige der Wacholderbäume aufgrund der wideren Klimaeinflüsse stark verformt, was auf Welt nur selten zu bewundern ist. Zu den beliebtesten Wanderrouten zählt die etwa sieben kilometerlange La Llania, die Wanderer mit einer wunderschönen Caldera am Ende des Weges belohnt. Einziger Wehrmutstropfen : um auf die Insel zu gelangen, müssen Sie einen Zwischenstopp in Teneriffa oder Gran Canaria in kaufnehmen und entweder mit einem kleineren Flugzeug oder einer Fähre weiterreisen. Wenn Sie einen ruhigen Urlaub auf den Kanarischen Inseln machen möchten, ist El Hierro ein echter Geheimtipp. Was die Insel alles zu bieten hat, lesen Sie in unserem El Hierro Reiseführer.

Klima und beste Reisezeit

KANARISCHE INSELN WETTER


Auf den Kanarischen Inseln herrschen das gesamte Jahr angenehme Temperaturen. Zwischen den einzelnen Inseln gibt es jedoch kleine Unterschiede : zwischen April bis Oktober sind La Palma, Gran Canaria, La Gomera und El Hierro besonders zu empfehlen, da es in dieser Zeit die wenigsten Niederschläge gibt. Auf Lanzarote und Fuerteventura sind sogar von März bis November warme Temperaturen und wenig Niederschlag zu erwarten. Auch im Winter fällt hier das Thermometer nur selten unter 20 Grad. Wenn Sie im Meer schwimmen wollen, sind die Sommermonate zu empfehlen, da (im Gegensatz zur Lufttemperatur) das Meer durch Atlantikströmung in den Herbst- und Wintermonaten abkühlt. Wenn die Badesaison aufhört, beginnt die perfekte Zeit für Surfer und Wassersportler, da die kühle Strömung auch Wellen mitbringt.

Kulinarik

Die Canarios essen anders als wir Deutschen es gewohnt sind. Gefrühstückt wird hier eher selten und wenig und zu Mittag isst man hier auch recht spät. Nachmittags füllt man sich den Magen mit Tapas und erst zwischen 21:00 und 22:30 gibt es Abendbrot. So verwundert es nicht, dass die meisten Restaurants erst um 20 Uhr die Türen öffnen. Typischerweise werden die bestellten Gerichte in den Restaurants in die Mitte des Tisches gestellt, sodass jeder sich nach Lust und Laune bedienen kann. Besonders beliebte Vorspeisen sind der Jamon serrano (spanischer Landschinken), Queso de cabra (kanarischer Ziegenkäse) und Pulpo a la gallega (Tintenfisch). Als Hauptgang gibt es leckere, deftige Eintöpfe mit Fisch, Fleisch und Gemüse und als Nachtisch Bienmesabe oder Golfio de Almendras.

Entdecken Sie weitere Angebote auf Kanarischen Inseln : Gran Canaria Urlaub, Teneriffa urlaub

Reisen in Spanien

Reisen in Spanien

Urlaub in Spanien

Urlaub in Spanien
  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöse Ferien
  3. Urlaub Kanaren