Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Unsere Angebote

Unser Irland-Reiseführer für Ihren perfekten Urlaub

Sie träumen schon lange von einem Urlaub in Irland ? Mit Voyage Privé sparen Sie bei der Buchung Ihres Traumurlaubs inkl. Traumhotel 4* / 5* bis zu 70% Rabatt. Wir verraten Ihnen zudem noch, welche Orte Sie besuchen und welche Sehenswürdigkeiten Sie gesehen haben müssen !

Das grüne Irland ist vollgestopft mit spannenden Sehenswürdigkeiten. Nehmen Sie an einem Pub Crawl teil oder machen Sie eine Backpacking-Tour durch die wunderschönen Landschaften, vorbei an mystischen Orten und beeindruckenden Mittelalterbauten. Irland ist ein besonderes Reiseziel, das nicht zuletzt dank der Gastfreundschaft der Iren in guter Erinnerung bleiben wird.

Die Top 5 schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten

1. Blarney Castle

Die besten Orte, die man in Irland in unserem Reiseführer sehen kann
Das Blarney Castle hat eine sehr lange Geschichte. Es besteht bereits seit dem 10. Jahrhundert und wurde 1210 von einer hölzernen Burg durch ein steiniges Schloss ersetzt – welches es auch heute noch ist. Ein 800m langer Weg durch einen malerischen Garten führt vom Eingang bis zum Schloss. Im Schloss selbst gibt es urige Kaminzimmer, die noch immer sehr gut erhalten sind. Dann geht es auch schon über 120 Stufen bis hoch auf die Mauer des „Towerhouse“. Hierfür sollten Sie auf jeden Fall schwindelfrei sein, denn die Mauern sind nicht an jeder Stelle perfekt gesichert.

2. Temple Bar Dublin

Temple Bar ist der bekannteste und beliebteste Bezirk in Dublin. Das beliebte Ausgehviertel hat zahlreiche Pubs und Musiklokale zu bieten. Die Architektur der alten Gebäude und Straßen sorgt zudem bei vielen Touristen für Staunen. Eine absolute Empfehlung.

3. Slieve League

Die Slieve League Cliffs zählen mit ihren 600 Metern Höhe zu den höchsten Meeresklippen Europas und dürfen daher in unserem Irland Reiseführer nicht fehlen. Von hier oben genießen Sie einen einmaligen Blick auf die Weiten des Atlantischen Ozeans. Mehrere schöne Wanderwege führen hierher. Abenteurer und Adrenalinjunkies können es mit dem One Man’s Path aufnehmen.

4. Ring of Kerry

Der Ring of Kerry gehört ohne Frage zu den schönsten Orten Irlands. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, eine Tour entlang der Küstenstrecke auf der Halbinsel Iveragh lohnt sich immer ! Auf der Route warten viele restaurierte Steinforts, der Killarney Nationalpark mit seinen traumhaften Gewässern und ein Heritage Museum.

5. Kylemore Abbey

Die besten Orte, die Sie in unserem Reiseführer für Irland besuchen können
Kein Irland Reiseführer ist vollständig, ohne Kylemore Abbey erwähnt zu haben. Dieses Schloss gehört zu den meistfotografierten Gebäuden des Landes. Bei der traumhaften Lage dieses Märchenschlosses ist es wohl kein Wunder. Die Umgebung zu erkunden ist auch sehr empfehlenswert. Neben der wunderschönen Natur lockt auch die gotische Kapelle „Church of Our Old Lady oft the Wayside“ viele Touristen an.

Wann ist die beste Reisezeit ?

Über Irland wird berichtet, dass es dauerhaft nur regnen würde. Sicherlich regnet es hier öfter als in Deutschland, aber lange und starke Regengüsse sind eher eine Seltenheit. Ab März wird es Zusehens wärmer, aber auch dann gehört regenfeste und warme Kleidung in den Reisekoffer. Von April bis Juli regnet es in Irland im Jahresdurchschnitt am wenigsten. Und mit 16 bis 20 Grad sind die Temperaturen im Sommer, genauer gesagt in den Monaten Juli und August, perfekt für ausgedehnte Wanderungen. Dann ist es zudem bis etwa 23 Uhr hell. Nehmen Sie sich auf jeden Fall Sonnencreme und eine Sonnenbrille mit.
IRLAND WETTER


Die besten Strände

Irland hat in der Tat einige schöne Strände, die wir Ihnen in unserem Irland Reiseführer vorstellen möchten. Die grüne Insel ist zugegebener Maßen nicht als Top-Badeurlaubsziel bekannt und aber dennoch sind einige schöne Strände dabei. Bei gutem Wetter können Sie hier sogar Baden, Surfen, Kanufahren oder einfach nur auf dem Strandtuch entspannen. Der White Rocks Beach an der Nordküste Irlands ist besonders für die einmaligen Felsformationen sowie für die Delfine und Wale, die sich hier tummeln, bekannt. Ein weiterer Strand mit einmaligem Flair ist der Dog’s Bay im Galway County. Es scheint fast so, als seien Sie in der Karibik.

Das richtige Hotel für Sie

1. Hotel 7

Entdecken oder bleiben Sie in unserem Reiseführer für Irland
Das Hotel 7 3* ist ein Boutique-Hotel im Herzen von Dublin. Von Hier aus ist es nicht weit zum Bahnhof und zur beliebten Temple Street. Es ist somit idealer Startpunkt für ausgedehnte Erkundungstouren in Dublin. Das Hotel ist elegant und modern eingerichtet und verfügt über ein Restaurant und eine Bar.

2. Muckross Park Hotel & Spa

Buchen Sie Ihr Hotel während Ihres Urlaubs in Irland
Schlafen Sie im preisgekrönten Muckross Park Hotel & Spa 5* inmitten des wunderschönen Killarney Nationalpark. Oben drauf erwarten Sie erstklassiger Service und eine topmoderne Ausstattung. So wurde es 2017 in die Liste der Top 25 Luxus-Hotels in Irland aufgenommen. Der Innen- und Außenpool sowie das Luxus-Spa versprechen Entspannung pur.

3. Ashling Hotel

Buchen Sie Hotel Ashling Hotel in Irland
Wie wäre es mit einem spektakulären Hotel in bester Lage ? Das Ashling Hotel 4* steht in unmittelbarer Nähe vieler Sehenswürdigkeiten in Dublin. Sie kommen schnell zum National Museum of Ireland, zur Guiness Brauerei oder zum Phoenix Park. Im Chesterfield Restaurant bekommen Sie traditionell irische Gerichte und moderne Speisen, während Sie die elegante Atmosphäre genießen.

4. Clayton Hotel Limerick

Entdecken Sie die luxuriösen Hotels in Irland.
Limerick ist für seine mittelalterromantische Aura bekannt. Genießen Sie im Clayton Hotel Limerick 4* den unvergesslichen Blick auf den berühmten Shannon River und die traumhafte Altstadt. Zwei Restaurants und eine Kaffeerösterei verwöhnen Sie kulinarisch und auch für Wellness ist mit Innenpool, Dampfbad und Fitnessbereich gesorgt.

Praktische Ratschläge für Ihren Urlaub in Irland

Karte von Irland


Welches Souvenir sollten Sie mitbringen ?

Wie wäre es mit etwas von der Marke Guinness ? Die Biermarke aus Irland wurde 1759 in Dublin gegründet und hat eine lange Tradition. Inzwischen gibt es neben dem traditionsreichen Bier noch viele weitere Artikel, die als Souvenir mitgebracht werden können.

In welcher Währung wird bezahlt ?

Irland ist nicht gleich Irland. In der Republik Irland wird mit dem Euro (€) bezahlt, während in Nordirland das Pfund Sterling (£) das gängige Zahlungsmittel ist. Geld können Sie häufig ganz bequem in den Wechselbüros, aber auch in vielen Geschäften, Banken und Tankstellen umtauschen. Behalten Sie aber den Wechselkurs im Auge.

Wie hoch ist der Zeitunterschied ?

In Irland gilt die koordinierte Weltzeit (UTC). Daraus ergibt sich, dass die Uhren in Irland einer Stunde hinter Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) liegen. Wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, schlagen die Uhren in Irland gerade 11 Uhr.

Was Sie im Koffer haben sollten

In Irland kommt es durchaus zu dem einen oder anderen Regenschauer, doch wenn die Sonne durchkommt und der irische Himmel aufklärt, klart auch die Stimmung auf. Hier greift das Sprichwort „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“. Es empfiehlt sich also regenfeste Kleidung und festes Schuhwerk einzupacken… und ja, auch Badekleidung und Sonnenbrille gehören in Ihren Reisekoffer. Irland hat durchaus schöne Strände und die Sonne scheint besonders im Sommer nicht gerade wenig.

Welche Sprache wird gesprochen ?

In Irland sind die beiden Amtssprachen Englisch und Irisch (Gälisch). In Teilen Nordirlands wird zudem auch noch der schottische Dialekt Ullans gesprochen. Sie müssen sich aber keine Sorgen machen – in der Regel sprechen und verstehen alle Iren englisch. Auch die Straßenschilder sind auf Englisch und Gälisch beschriftet. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass Sie sich verlaufen oder verfahren. Jedoch ist auch das Englisch der Iren nicht mit dem britischen Englisch identisch. Das Ergebnis ist Hiberno-Englisch, was auch bei Menschen mit guten Englischkenntnissen das eine oder andere Fragezeichen aufkommen lassen kann.

Wieviel Budget sollten Sie einplanen ?

Wie viel Budget Sie einplanen müssen, hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Zum einen wann Sie reisen, wie Sie reisen, für welches Hotel Sie sich entscheiden, in was für Restaurants Sie essen, welche Ausflüge Sie planen, Mietwagen etc. 100 € pro Tag und Person (bei einem Aufenthalt von 10 Tagen) ist ein guter Richtwert.

Aktivitäten für Familien mit Teenagern, Kindern und Kleinkindern

Die besten Attraktionen mit Kindern in unserem Reiseführer für Irland
Irland ist bekannt für seine vielen Reiterhöfe. Besonders die kleinen Kinder werden hier sehr viel Freude haben. Für die größeren Lohnt sich ein Besuch im Aqua Dome in Tralee oder eine Seafari auf dem Kenmare River und der Kenmare Bay nahe Dublin.

Entdecken Sie alle unsere Reiseführer

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöse Ferien
  3. Unser Irland-Reiseführer für Ihren perfekten Urlaub