Kostenloser Online-Reiseführer für Marokko - Voyage Privé

Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Reiseführer Marokko

Die kilometerlange Küstenlinie Marokkos am Atlantik und Mittelmeer ist magischer Anziehungspunkt für Wassersportler und Sonnenanbeter. Zum Teil schneebedeckt türmen sich im Inland die Gipfel des Atlas Gebirges über weiten Steppen und kargen Hochebenen. Historische Zeitzeugen und lebendige Kulturen empfangen die Besucher in den Königsstätten Fes, Rabat, Meknes und Marrakesch. Westlicher Kultur mischt sich in den pulsierenden Metropolen von Agadir und Casablanca mit marokkanischem Lebensstil.

Vielseitiges Marokko zwischen Tradition und Moderne

Entdecken Sie Rabat während Ihrer Reise nach Marokko.

Marokko hat für jeden Geschmack viel zu bieten. Die Highlights von Marokkos Natur und eindrucksvollen Städten liegen nicht weit voneinander entfernt. Lange Sandstrände am Atlantik und der Mittelmeerküste, karges Steppengebiet und Berge, die bis auf 4000 Meter emporsteigen und teilweise auch im Sommer noch schneebedeckt sind.

Das Flair aus 1001 Nacht, mystisch und prachtvoll umfängt den Besucher in den Königsstädten Fes, Meknes und Marrakesch im Landesinneren. Agadir ist der perfekte Badeort an der Atlantikküste und von hier aus ist es ein lohnender Tagesausflug zu den Städten Taoudannt, der "kleinen Schwester" von Marrakesch und zur Stadt des Silberhandwerks, Tiznit. Atemberaubend ist die Kulisse von Marrakesch mit prächtigen Bauwerken, farbenprächtigen Märkten mit Gauklern, Schlangenbeschwörern und Wahrsagern inmitten einer faszinierenden Landschaft.

Sehenswürdigkeiten in Marokko

Entdecken Sie die Denkmäler Marokkos während Ihrer Reise
La Medina d'Agadir, die Altstadt von Agadir ist nach dem großen Erdbeben 1960 von dem Marokkaner Coco Polizzi originalgetreu wieder aufgebaut worden und obwohl sie erst 1992 wiedererstanden ist, geben ihre kleinen sandigen Gassen und historischen Relikte den Charme vergangener Zeiten wieder.

Die Moschee Koutoubia, das Wahrzeichen von Marrakesch. Inmitten eines Palmengartens erhebt sich dieses Gotteshaus als eines der Größten der Region. Bis zu 25.000 Gläubige finden in dieser maurischen Handwerkskunst Platz.

Die Stadtmauer von Marrakesch mit Zinnen und Storchennestern schützt das Bauwerk über eine Länge von 12 Kilometern seit 800 Jahren. Die Störche gelten als Glücksbringer.?

Das Stadttor Bab Agenaou ist die majestätische Eingangspforte zum Kasbah-Viertel von Marrakesch. Ebenso wie das Bab Boujeloud, das berühmte Eingangstor in der Königsstadt Fès, das auch dort den Eingang zur Altstadt bildet und zum Wahrzeichen von Fès geworden ist.?

Die Église du Sacré-Cœur de Casablanca gilt als eines der schönsten Bauwerke der Welt. Gotische, islamische und Art Deco Stile verschmelzen miteinander und zeugen von den unterschiedlichen Kultureinflüssen in Casablanca.

Die beste Reisezeit für Marokko

Die Medina von Marokko folgt dem Führer.
Um ins Inland von Marokko zu reisen, zu den Königsstädten und Marrakesch empfiehlt sich die Zeit von März bis Mai sowie die Herbstmonate von September bis November. An den Küsten von Atlantik und Mittelmeer herrscht das typische mediterrane Klima mit warmen Sommern und kühlen, regnerischen Wintern. Weiter südlich von Agadir ist das gesamte Jahr hindurch Baden im Atlantik möglich.

Die besten Anreisemöglichkeiten

Von Deutschland aus erreicht man Marokko mit Direktflügen mehrmals in der Woche über die Flughäfen von Marrakesch und Agadir. Nach Casablanca muss man mindestens einmal umsteigen. Nach Rabat gibt es an bestimmten Tagen von Deutschland aus auch Direktflüge oder eine Umsteigeverbindung beispielsweise über Madrid.

Die besten Hotels in Marokko

Hotel Riad Palais Délia in Marrakesch

Riad Palais Délia mit Voyage Privé

Das 5-Sterne Hotel Riad Palais Délia liegt in exzellenter Lage im Herzen der Altstadt von Marrakesch, verfügt über 6 Wohneinheiten, 2 Suiten und 3 Doppelzimmer und die luxuriöse Suite Princess Soraya. Jede Wohneinheit ist in einem eigenen Stil ausgestattet. Als Verpflegungsleistung kann man sowohl nur Frühstück als auch Halbpension oder Vollpension buchen.

Hotel Kenzi Club Agdal Medina

Hotel Kenzi Club Agdal Medina 5* mit Voyage Privé
Über 60 Suiten und 254 Doppelzimmer verfügt das 5-Sterne Clubhotel

Kenzi Club Agdal Medina auf einem 10 Hektar großen Areal, im Viertel Agdal am Boulevard Mohamed VI, in der Nähe des 'Pacha', der größten Diskothek Afrikas.
Die familienfreundliche Anlage mit Poollandschaft und Wasserrutschen ist mit all inklusiv - Verpflegung zu buchen.

Hotel Relais & Chateau Villa des Orangers 5*

La Villa des Orangers 5* mit Voyage Privé

Nur wenige Schritte von Elkasbah-Moschee und Mosquée Moulay Al Yazid entfernt, im Herzen von Marrakesch liegt das 5 Sterne Hotel La Villa des Orangers. Die 27 Doppel-Zimmer sind unterschiedlich ausgestattet. Sie übernachten in einem Deluxe Zimmer oder in einer Suite. Frühstück und ein leichtes Mittagessen werden im Speiseraum serviert und sind im Angebot enthalten. Der Garten mit Pool lädt zum Erholen vom Stadtbummel ein oder man nimmt noch einen Drink an der Bar. Als Extra erhalten Sie bei uns einen kostenfreien Wäscheservice.

Adama Resort Marrakesch

Adama Resort Marrakesch 4* mit Voyage Privé

In ruhiger Lage vor den Stadtmauern und ungefähr 7,5 km vom Stadtzentrum Marrakesch entfernt liegt das 4-Sterne Appartement-Hotel Adama Resort. Sie können zwischen einer Villa mit einem oder mit zwei Schlafzimmern wählen. Damit Sie Ihren Urlaub voll und ganz genießen können, erhalten Sie Vollpension (ohne Getränke). Auch ein Pool, ein Spa-Bereich und verschiedene Sportangebote stehen zur Verfügung.

Reiseführer Marokko : Praktische Hinweise

Karte von Marokko

Welche Souvenirs sollte man aus Marokko unbedingt mitbringen ?

Bringen Sie traditionelle Erinnerungen an Ihre Reise nach Marokko zurück.
Typisch marokkanische Waren sind Arganöl, die orientalischen Pantoletten "Babouche-Schlappen", Ledersitzkissen,?Silberschmuck und Silbergegenstände und wunderschöne bunte Keramik.

Mit welcher Währung zahlt man ?

Bezahlt wird mit Dirham - 1 Dirham entspricht ca. 0,24 EUR.

Gibt es eine Zeitverschiebung ?

Der Zeitunterschied zu Marokko beträgt -1 Stunde.

Was muss auf die Packliste/in den Koffer ?

Badebekleidung für den Strandurlaub, gutes Schuhwerk für ausgiebige Städtebummel auf altem Pflaster und für Bergtouren, warme Kleidung für den kühlen Abend und leichte Bekleidung bei großer Hitze, Reisepass und Fotokopie vom Reisepass, Mittel gegen Verdauungsbeschwerden und Sonnenschutz.

Wie lange sollte man bleiben ?

Folgen Sie unserem Reiseleiter, um alle Städte Marokkos zu entdecken.
Zur guten Erholung sollte man bei einem Badeaufenthalt mindestens 10 Tage einplanen. Für den Besuch der Königsstätte ist für jede Stadt außer Marrakesch ein Tag?ausreichend. Dagegen lohnt es sich für Marrakesch ein paar Tage länger einzuplanen

Welche Aktivitäten eignen sich für Familien ?

In den Badeorten werden alle Wassersportarten angeboten, jedoch ist mit Kindern beim Baden im Meer Vorsicht geboten wegen manch gefährlicher Strömung. Für Familien gibt es außerdem spannende Ausflüge in die Wüste, Surfen in den Dünen, Aqua-Fun Parks mit Wasserrutschen, u.v.m.

Wie viel Budget muss man einplanen ?

Sehr viel günstiger sind Lebensmittel, frisches Obst und Gemüse in Marokko. Dagegen sind Souvenirs und alkoholische Getränke sehr teuer, wobei man auf dem
Basar bei den Souvenirhändlern handeln kann, das gehört in arabischen Ländern dazu.

Entdecken Sie alle unsere Reiseführer

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Reiseführer Marokko