Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Barcelona Reiseführer von Experten geschrieben

Barcelona ist eine besondere und einmalige Stadt. Hier trifft spektakuläre Architektur aus verschiedenen Jahrhunderten aufeinander – und dieser Kontrast aus Tradition und Moderne ist ebenso in allen anderen Lebensbereichen spürbar. Die katalanische Mittelmeer-Metropole blickt auf 2.000 Jahre Gesichte zurück. Entsprechend groß ist das kulturelle Angebot dieser lebendigen Stadt. Machen Sie einen Spaziergang durch das gotische Viertel, unternehmen Sie einen Abstecher zum alten Rathaus und bestaunen Sie die unvollendete Kathedrale La Sagrada Família. Wir nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Reise und verraten Ihnen in unserem Barcelona Reiseführer, was die spanische Hauptstadt für Sie bereithält. Obendrein erfahren Sie, welche Hotels Ihren Aufenthalt noch ein kleines bisschen schöner machen.

Top 6 Sehenswürdigkeiten und Must-Dos in Barcelona

1. La Sagrada Família

Dinge, die Sie in unserem Barcelona-Reiseführer tun und sehen können
Die Basilika Sagrada Família ist das unangefochtene Prunkstück Barcelonas und das obwohl dieses architektonische Meisterwerk noch nicht einmal vollendet ist. Der gigantische Sakralbau gehört zum UNESCO-Welterbe und befindet sich bereits seit 1882 im Aufbau. Die Kathedrale soll bis 2026 fertiggestellt werden.

2. Camp Nou

Ein Muss für alle Fans des FC Barcelona. Das Camp Nou ist das größte Fußballstadion Europas. Im Jahr 1957 wurde diese Arena nach nur drei Jahren Bauzeit fertiggestellt und wurde 1980 in Vorbereitung der Fußball-WM 1982 um einen Oberrang erweitert. Seiher fasst das Camp Nou 120.000 Fans.

3. Park Güell

Barcelona ist ein Füllhorn künstlerischer Bauwerke. Der Park Güell ist vollgestopft mit zahlreichen Kunstinstallationen von Antoni Gaudí. Die Großzügige Parkanlage lockt zum Spazieren und lädt zum Staunen ein. Viel Grün, gespickt mit allerlei Kunstwerken aus Bruchkeramik (etwa Bänke, Türme und Pavillons) verleihen dem Park Güell seine ganz eigene Note.

4. Casa Milá

Die künstlerischen Einflüsse des Antoni Gaudí machen sich überall in Barcelona bemerkbar. Ein weiteres besonderes Bauwerk ist die Casa Milá im Stadtteil Eixample. Es ist eines der bedeutendsten Bauten des Modernisme. Die Spanier nennen dieses besondere Wohnhaus auch das „Steinbruchhaus“.

5. La Rambla

Die wohl berühmteste Straße Barcelonas und fester Bestandteil jedes Barcelona Reiseführers ist die La Rambla, die sich über 1,3 Kilometer erstreckt. Die belebte Einkaufsmeile ist gleichermaßen beliebt bei den Einwohnern und den Touristen. Hier kommen Sie an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, lauschen den Straßenmusikern und finden unzählige Shopping- und Einkehrmöglichkeiten.

6. Tibidabo

Der Hausberg Tibidabo verspricht einen wunderschönen Panoramablick. Etwa 520 Meter über dem Meeresspiegel wacht der Tibidabo über das ameisenkoloniegleiche Barcelona. An klaren Tagen reicht Ihr Blick bis nach Montserrat. Besonderes Highlight ist der hier ansässige Vergnügungspark – 1901 gegründet ist er der zweitälteste Europas.

Wann ist die beste Reisezeit ?

In Barcelona herrscht mediterranes Klima. Im Winter fallen die Temperaturen nur äußerst selten unter 13 Grad und mit Minusgraden ist so gut wie gar nicht zu rechnen. Von Juli bis September ist die Meerestemperatur mit 22 bis 23 Grad perfekt für Badeurlauber. In den Monaten Juli und August steigt das Thermometer erwartungsgemäß mit bis zu 30 Grad auf seien Höchstwert. Wenn Sie planen im August nach Barcelona zu reisen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Hotel eine Klimaanalage hat. Städtereisende sollten den September ins Auge fassen. Ab Oktober wird es zunehmend grauer und die Sonne kommt nur von Zeit zu Zeit raus. Im Frühling ist es meist leicht wärmer als in Deutschland. Sie können zu dieser Zeit zwar nicht Sonnenbaden aber die Stadt in aller Ruhe erkunden.
BARCELONA WETTER


Wie kommt man am besten nach Barcelona ?

Von allen Möglichkeiten nach Barcelona zu gelangen, ist fliegen selbstverständlich die schnellste. Je nach Airline landen Sie in einem der drei Flughäfen in und um Barcelona. Wenn Sie an Flugangst leiden sollte, gibt es zudem auch die Möglichkeit mit dem Auto, Bus oder Zug anzureisen. Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Reise nach Barcelona mit einer Kreuzfahrt zu verbinden.

Welches Hotel in Barcelona ?

Runden Sie Ihren Barcelona-Urlaub mit einem passen Hotel 4-5 Sterne ab ! Wir haben viele Hotels im Angebot, die Ihnen ein breites Spektrum an Angeboten und einen luxuriösen Service bieten. Viele unserer Traumhotels verfügen über einen Pool und einen Wellnessbereich und sind hervorragend gelegen.

Hotel Miramar Barcelona 5*

Wo kann man in Barcelona wohnen?
Wie wäre es zum Beispiel mit dem Hotel Miramar Barcelona 5*. Sie wohnen in einem großzügig geschnittenem Deluxe Zimmer, Frühstück inklusive. Die meisten Zimmer verfügen über eine Terrasse und sind tageslichtdurchflutet. Sie haben kostenlosen Zugang zum Spa, wo Sie eine entspannende Massage genießen oder sich im Whirlpool von Ihrem ereignisreichen Tag erholen können.

Hotel W Barcelona 5*

Welches Hotel soll in Barcelona gebucht werden?
Auch das Hotel W Barcelona 5* ist eine absolute Empfehlung. Es liegt direkt an der berühmten Strandpromenade „La Barceloneta“ und ist in einem futuristischen Design gestaltet. Übernachten werden Sie in einem Fabulous-Zimmer, das eine luxuriöse Ausstattung hat und einen Panoramablick auf das Meer bietet.

Hotel Condes de Barcelona 4*

Buchen Sie das Hotel Condes de Barcelona mit unserem Reiseführer
Das Hotel Condes de Barcelona 4* liegt ebenfalls an einer sehr exklusiven Straße : Dem Paseo de Gracia ! Es hat ein extravagantes Design, ein hervorragendes Restaurant und als Highlight eine Bar, die sich im achten Stock befindet. Hier können Sie bei einem leckeren Cocktail die Aussicht auf die Sagrade Familia genießen und den Abend ausklingen lassen.

Hesperia Tower Hotel 5*

Entdecken Sie das Hotel Hesperia Tower in unserem Reiseführer für Barcelona
Eine weitere absolute Empfehlung ist das Hesperia Tower Hotel 5*. Es befindet sich in einem 107 Meter hohen Turm, der inzwischen ein echtes Wahrzeichen der Stadt ist. Er liegt zentral an einer U-Bahn-Station im neuen Geschäfts- und Finanzviertel und Sie sind innerhalb von 20 Minuten in der Innenstadt. Sie übernachten in einem komfortablen Superior Zimmer mit 28 m² und Ausblick über die ganze Stadt. Edle Stoffe und eine warme Dekoration sorgen für echten Wohlfühlfaktor. In zwei Minuten sind Sie im Metropolitan Health Club & Spa – hier können Sie nach einem ereignisreichen Tag perfekt entspannen.

Hotel H10 Madison 4* Sup

Entdecken Sie in unserem Reiseführer, wo Sie in Barcelona übernachten können
Gerne empfehlen wir Ihnen auch das Hotel H10 Madison 4* Sup in unserem Barcelona Reiseführer. Es befindet sich in idealer Lage direkt in der Nähe der Kathedrale von St. Croix und bietet viele Annehmlichkeiten wie ein Plunge Pool und ein Solarium auf der Dachterrasse, hohe Decken und ein elegantes Restaurant. Ihr Zimmer ist 22 m² groß, hell und geräumig und verfügt über ein raffiniertes Innendesign. Begrüßt werden Sie bei Ihrer Ankunft mit einem leckeren Willkommensdrink !

Lokale Bräuche und Sitten in Barcelona

Katalonien ist ein sehr gläubiges Land. Die kulturellen Eigenarten machen sich besonders zur Weihnachtszeit bemerkbar. So werden die Geschenke nicht wie bei uns am 24. Dezember vom Weihnachtsmann oder dem Christkind gebracht, sondern am 6. Januar von den Heiligen Drei Königen. Auch werden aufmerksame Betrachter verdutzt feststellen, dass sich ein Mann mit heruntergelassener Hose unter die Krippenfiguren geschummelt hat – der Caganer. Ein besonderes Spektakel ist aber wohl die Nacht der Feuerteufel (Correfoc). Das größte Fest Kataloniens zelebriert im September mit großen Feuershows den Einzug des Herbstes. Es sprühen Funken, die Menschen stehen dicht an dicht und überall wird getanzt und gefeiert. Ein echtes Spektakel.

Unsere praktischen Tipps für Barcelona

Karte von Barcelona


Welches Souvenir Sie mitbringen müssen ?

An jeder Ecke Barcelonas stehen Geschäfte Boutiquen und kleine Galerien, die mit den typischen Mitbringseln zahlreiche Touristen anlocken. Viel schöner wäre da doch ein Souvenir, das zugleich originell und typisch spanisch ist. Die schönsten Mitbringsel finden Sie im Stadtviertel Born im Wawas. Hier finden Sie Designerwaren und Dekorationen, die es so kein zweites Mal in der Stadt gibt.

In welcher Währung wird bezahlt ?

In Spanien bezahlt man ebenso wie bei uns in Euro. Sie können aber ebenso mit Kreditkarte oder Reisechecks bezahlen. Jedoch sollten Sie sich in jedem Fall ausweisen können, wenn Sie nicht gerade mit Bargeld bezahlen.

Gibt es eine Zeitumstellung ?

Zwischen Deutschland und Spanien kommt es zu keiner Zeitverschiebung. Sie werden also weder an einem Jetlag leiden noch Ihre Uhren umstellen müssen.

Welche Sprache wird gesprochen ?

In Spanien spricht man spanisch – so denkt man im ersten Moment. Die Amtssprache der Spanier ist zwar Castellano, doch in Barcelona spricht man vorwiegen Catalan. Catalan ist eine ganz eigene romanische Sprache mit französischen Einflüssen. Wer also einen Spanischkurs besucht hat, wird hier immer wieder an seine Grenzen Stoßen. Die meisten sprechen aber auch englisch.

Was dürfen Sie auf Ihrer Reise nicht vergessen ?

Sie sollten in jedem Fall passende Kleidung einpacken. Im Sommer kann es sehr heißt werden. Nehmen Sie zu dieser Jahreszeit also leichte Kleidung mit und vergessen Sie die Sonnencreme nicht. Abends wird es etwas Kühler, also auch Pullover nicht vergessen. Wenn Sie lange Erkundungstouren planen, sollten Sie an einen Rucksack denken und bequeme Laufschuhe einpacken. Auch eine Kamera gehört in Ihren Koffer.

Wie lange sollten Sie bleiben ?

Damit Sie möglichst viel von Barcelona sehen, empfehlen wir Ihnen mindestens 4 Tage zu bleiben. Sie werden aber in zwei Wochen genug zu sehen haben, da diese Stadt unheimlich groß und vielfältig ist.

Aktivitäten für Familien mit Teenagern, Kindern und Kleinkindern

Top Familienaktivitäten in Barcelona
Barcelona hat auch für Familien einiges zu bieten. Machen Sie doch einen Ausflug zum Freizeitpark PortAventura oder zum Wasserpark Illa Fantasia. Die kleinen können an einer der zahlreichen Schnitzeljagden beteiligen, die von diversen Anbietern veranstaltet werden – wie wäre es zum Beispiel mit einer Drachen-Schnitzeljagd ?

Wie viel Budget sollte geplant werden ?

In der Regel ist es nicht sonderlich teuer eine schöne Zeit in Barcelona zu haben. Einige Sehenswürdigkeiten sind sogar kostenlos. Der Park Güell lässt sich zumindest zur Hälfte besichtigen, ohne das Portemonnaie zu zücken. Wenn Sie nicht gerade an den Touristenhotspots essen gehen, bekommen Sie gute spanische Gerichte zu fairen Preisen. Streetfood bekommen Sie oft schon für 3 bis 7 Euro. Je nachdem was Sie machen und wo Sie essen, sollten Sie zwischen 50 und 80 Euro pro Person und Tag einplanen.

Umgebung

Wenn Sie gerne das Umland von Barcelona erkunden wollen, haben wir auch hierfür ein paar tolle Tipps in unserem Barcelona Reiseführer für Sie. Nehmen Sie doch eine Fähre von Barcelona nach Sitges und bewundern Sie die traumhaftschöne Küstenlinie. Oder wie wäre es mit einem Ausflug nach Monserat, dem Sandsteingebirge im Hinterland der Stadt ? Auch ein Abstecher an die Costa Brava lohnt sich. Die teils schroffen Gebirge und die vorgelagerten Inseln machen die Küstenabschnitt zu einem einmaligen Fotomotiv.

Entdecken Sie alle unsere Reiseführer

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Barcelona Reiseführer von Experten geschrieben