Kostenloser Online-Reiseführer auf Kreta - Voyage Privé

Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Unsere Angebote

Unser Kreta-Reiseführer für einen unvergesslichen Urlaub

Planen Sie Ihren Urlaub auf Kreta mit unserem kostenlosen Kreta Reiseführer. Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten, spitzen Angebote und hilfreiche Ratschläge für Ihren Traumurlaub. Finden Sie jetzt Ihr Traumhotel 4* / 5* mit bis zu 70% Rabatt.

Kreta ist eine der beliebtesten Mittelmeerinseln und die größte Insel Griechenlands. Hier bekommt jeder etwas geboten : Erholung pur am weißen Sandstrand, Badespaß im türkisblauen Meer, Wassersport und Wanderungen vorbei an den Ruinen einer Jahrtausende alten Kultur. Kreta bietet Ihnen malerische Landschaften wie aus dem Katalog.

Die Top 5 schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten

Bereiten Sie Ihre Reise nach Kreta mit unserem Reiseführer vor

1. Palast von Knossos


Im Norden der griechischen Insel befindet sich eines der Top-Highlights, das wir Ihnen in unserem Kreta-Reiseführer vorstellen möchten. Der Palast von Knossos zeugt, als größte kretische Palastruine, von der Hochkultur der Minoer, die sich in der Bronzezeit zur Hochkultur entwickelten.

2. Samaria-Schlucht


Für Wanderer ist die Samaria-Schlucht an der Südküste Kretas ein ganz besonderer Höhepunkt auf der Insel. Sie ist 17 Kilometer lang und gehört somit zu den längsten Schluchten Europas. Der anspruchsvolle und aufregende Wanderweg führt Sie an exotisch bewachsenen Hängen vorbei und verspricht einen wundervollen Ausblick. Glückliche Wanderer erspähen sogar die kretischen Wildziegen.

3. Agios Nikolaos


Der beliebte Touristenort Aegios Nikolaos befindet sich im Osten von Kreta und hat einiges zu bieten. Sie können an dem traumhaften Hafen flanieren und die Seele baumeln lassen, über den Wochenmarkt schlendern und Souvenirs für die daheimgebliebenen shoppen oder auf einer Bootstour die Küste entlangschippern.

4. Archäologisches Museum Iraklio


Gleich nach dem Nationalmuseum in Athen ist das Archäologische Museum in Iraklio das bedeutendste in ganz Griechenland. Hier sind verschiedene Fundstücke bedeutender Ausgrabungsstätten Kretas ausgestellt. Besonders interessant ist der unversehrte Diskus von Phaistos, der als bestes Beispiel für die minoische Bilderschrift gilt.

5. CretAquarium


Für die letzte Station unseres Kreta-Reiseführers bleiben wir gleich in Iraklio. Das örtliche CretAquarium ist ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen. Hier tummeln sich unter anderem Haie, Quallen, Zackenbarsche und Schildkröten. In 1,7 Millionen Litern Salzwasser können Sie die 2.000 Mittelmehrbewohner bestaunen, die Sie vom Strand aus vermutlich nicht gesehen hätten. Ein Abenteuer für die ganze Familie.

Wann ist die beste Reisezeit ?

Auf Kreta sind die Sommer heiß und die Winter mild, aber feucht. Zwischen Juni und August fällt in der Regel gar kein Niederschlag. Am meisten regnet es demgegenüber zwischen November und März. Ab März beginnt langsam die Wander- und Mountainbike-Saison. Die höheren Gebirge sollten zu dieser Zeit allerdings noch gemieden werden. Im Meer baden können Sie ab Mai. In den Monaten Juli und August ist es vielen Urlaubern bei 40 Grad zu heiß. Wenn Sie etwas von der Insel sehen, aber nicht auf entspannende Strandtage verzichten möchten, sind besonders die Monate Mai, Juni, September und Oktober zu empfehlen.

So kommen Sie am besten hin

Um auf die wunderschöne Insel zu kommen gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können entweder mit dem Flugzeug direkt anreisen oder die Fähre nehmen. Wenn Sie sich für den Flug entscheiden, kommen Sie auf einem von zwei internationalen Flughäfen an. Entweder landen Sie am Chania International Airport Ioannis Daskalogiannis (CHQ) oder am Heraklion International Airport Nikos Kazantzakis (HER). Der Flughafen in Heraklion wird von Deutschland aus am häufigsten angeflogen. Urlauber, die es nicht ganz so eilig haben und der Philosophie „der Weg ist das Ziel” folgen, können auch mit der Fähre anreisen.

Das richtige Hotel für Sie

High Beach Hotel


Das High Beach Hotel 4* ist Teil eines dreiteiligen Hotelkomplexes. Sie wohnen in einem der sechs Gebäude am goldenen Strand von Malia. Das Stadtzentrum ist nur 800 Meter entfernt. Der Hotelkomplex selbst lockt mit einem Spa, einem Pool, einem Privatstrand und einem Miniclub für die Kinder.

Enorme Lifestyle Beach Resort


Bereiten Sie Ihre Reise nach Kreta vor, und buchen Sie ein Luxushotel auf voyage-prive.de.
In diesem Hotel ist Ihnen ein besonders idyllischer Aufenthalt garantiert. Das Enorme Lifestyle Beach Resort 4* verspricht Ihnen genussvolle und ruhige Momente und der Strand Amoudara ist ganz in der Nähe. Hotelbesucher müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Ammos Beach Resort


Sie wollen Luxus und ein brandneues Hotel erleben ? Das Ammos Beach Resort liegt am Meer in Malia und bietet Ihnen elegante Zimmer, eine atemberaubende Aussicht und eine große Auswahl an Freizeiteinrichtungen und Restaurants. Sie verbringen Ihren Urlaub in einem Superior Zimmer, dass Sie mit allem Komfort verwöhnt. Da Besucher mindesten 16 Jahre alt sein müssen, ist es zudem angenehm ruhig.

Unsere praktischen Tipps für Kreta

Karte von Kreta


Was Sie aus dem Urlaub mitbringen sollten


Wenn Sie auf der Suche nach einem Mitbringsel für Ihre Liebsten oder nach einem Andenken für sich selbst sind, haben wir ein paar Ideen für Sie. Wie wäre es mit echtem Olivenöl ? Nehmen Sie auf jeden Fall extra Virgin Qualität. Auch der kretische Honig ist ein tolles Mitbringsel. Der wilde Thymianhonig aus den Bergen Kretas ist etwas ganz Besonderes. Ansonsten können Sie mit einem typischen Rotwein oder einem echten Raki nichts falsch machen.

In welcher Währung wird gezahlt ?


Auf Kreta gilt „nur bares ist wahres“. Wie auch in den meisten Teilen der EU bezahlt man auch auf der griechischen Insel Kreta mit dem Euro. Die Geldautomaten geben nur selten Geldscheine über 50 € heraus. Auch Wechseln größerer Scheine ist hier eher schwierig. Wechseln Sie Ihre 100er, 200er und 500er am besten schon vor der Reise gegen kleinere Scheine.

Gibt es eine Zeitumstellung ?


Es gibt zwischen Deutschland und Kreta einen Zeitunterschied von einer Stunde. Ist es in Deutschland 14 Uhr ist es auf Kreta bereits 15 Uhr.

Welche Sprache wird gesprochen ?


Auf Kreta spricht man zwar griechisch, aber mit einem ganz besonderen Dialekt. Als Tourist müssen Sie die Landessprache aber auch nicht beherrschen. In den meisten größeren Orten sowie in den Restaurants und Hotels sprechen die Menschen Englisch oder sogar deutsch. Wenn Sie sich aber vorher ein paar Worte aneignen, wird das Ihrer Gastgeber sicherlich sehr freuen. Die besten Vokabeln dafür sind „Efcharisto“ (Danke), „Kalimera“ (Guten Tag), „Jia-sou“ (sei gegrüßt) und „Jia-mas“ (Prost !).

Was dürfen Sie auf Ihrer Reise nicht vergessen ?


Wenn Sie im Sommer auf die Insel fliegen, sollten Sie daran denken jeden Tag einen ausreichenden Sonnenschutz zu tragen. Auch wenn Sie nicht direkt in der Sonne brutzeln, sollten Sie sich eincremen. Bei Unternehmungen sollten Sie auch an eine Kopfbedeckung und ausreichend Wasser denken – so kann Ihnen die Sonne nichts anhaben !

Wie lange sollten Sie bleiben ?


Je nachdem was Sie alles sehen und entdecken möchten variiert die empfohlene Aufenthaltszeit natürlich etwas. Auf Kreta gibt es sehr viel zu sehen und die Fahrt von einem Ort zum anderen kann schon ein paar Stunden beanspruchen. Wir empfehlen Ihnen daher einen Aufenthalt von sieben bis zehn Tagen. Oder auch gerne länger !

Aktivitäten für Familien mit Teenagern, Kindern und Kleinkindern


Finden Sie die besten Familienaktivitäten mit unserem Reiseführer
Kreta ist durchaus eine Insel, die auf Kinder jede Menge bereithält. Besonders an der Südküste gibt es tolle Schluchten und Wanderwege für die ganze Familie. Sehenswert ist hier zum Beispiel die Agios Antonios Schlucht. Sie beginnt sehr harmlos, sodass man auch mit kleinen Kindern das Flussbett durchqueren kann. Später wird es etwas schwieriger – für ältere Kinder aber kein Problem. Hier kann geklettert und in einer beeindruckenden Grotte gebadet werden.

Wie viel Budget sollte geplant werden ?


Möchten Sie auf Kreta Essen gehen, sollten Sie für einen Besuch in einem guten Restaurant ca. 30-40 € pro Person einplanen. Natürlich können Sie in der Stadt bei einem Fast-Food Laden oder im Supermarkt auch günstiger Lebensmittel bekommen. Probieren Sie auf jeden Fall vieles aus um sich einen guten Eindruck von der Kulinarik auf Kreta zu verschaffen.

Zusätzliche praktische Informationen

Die Kreten sind zumeist sehr freundlich, interessiert und zuvorkommend. Die Gesprächsthemen können dabei teilweise sehr ins Private abrutschen. Auch wird gerne über die Politik gesprochen. Hier ist Zurückhaltung geboten, besonders wenn es um die Türkei, Zypern oder Mazedonien geht.

An den Stränden und den Strandpromenaden herrscht ein Dresscode. Oben ohne wird zwar toleriert, ist aber nicht gerne gesehen und FKK ist offiziell verboten. In Badebekleidung oder gar oben ohne durch die Straßen zu ziehen ist sehr unangebracht.

In Restaurants wird nicht pro Person, sondern pro Tisch abgerechnet. Trinkgeld ist meistens in der Rechnung inbegriffen. Es ist jedoch üblich, den Rechnungsbetrag aufzurunden.

Es kann durchaus vorkommen, dass Sie von jemanden auf ein Glas Wein, einen Kaffee oder etwas zu essen nach Hause eingeladen werden. Ergreifen Sie diese Möglichkeit und lernen Sie die Menschen kennen. Es lohnt sich ! Kleiner Tipp aus unserem Kreta Reiseführer : Über ein Gastgeschenk freut sich jeder !

Entdecken Sie alle unsere Reiseführer

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Unser Kreta-Reiseführer für einen unvergesslichen Urlaub