Kostenloser Online-Reiseführer für Südtirol - Voyage Privé

Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits ihre Urlaubsbuchung anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Unsere Angebote

Südtirol-Reiseführer

Hinter Österreich, an der italienischen Grenze, zwischen Almen und Palmen erwartet Sie die autonome Region Südtirol. Sie gehört zu den beliebtesten Destinationen Norditaliens – und das nicht ohne Grund ! Hier erwarten Sie deutsch-italienische Kultur, sattgrüne Weinberge, vergletscherte Berggipfel und mediterranes Klima. Was Sie erleben können, wenn Sie Urlaub auf der Sonnenseite der Alpen machen, erfahren Sie in unserem Voyage Privé Südtirol-Reiseführer.

Die Top 5 schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten

Ein Urlaub zum Auftanken in Südtirol

1. Besuch bei Ötzi

Sonderlich gesprächig ist er zwar nicht, aber im Alter von 5.300 Jahren ist das wohl normal. Im Südtiroler Archäologiemuseum in Bolzen haben die Möglichkeit den Mann aus dem Eis zu sehen. Seit 1998 ist hier der Steinzeitmensch Ötzi ausgestellt. Darüber hinaus erfahren Sie hier wissenswertes über die Geschichte der Region seit der Mittelsteinzeit.

2. Schloss Trautmannsdorf

Sie wollten schon immer mehr über das Leben von Sisi erfahren ? Im Paradiesgarten des Schloss Trautmannsdorf hat sich ihrer Zeit schon die Kaiserin ihre Füße vertreten. Der damalige Feriensitz der von Kaiserin Elisabeth von Österreich umfasst mehr als 80 Gärten inklusive einem botanischen Höhlengarten. Hier wachsen allerlei exotische Pflanzen.

3. Schloss Südtirol

Besuch der Südtiroler Burg
Die Region Tirol hat ihren Namen der Residenzburg der Grafen von Tirol zu verdanken. Von der Vorburg aus genießt man einen einmaligen Ausblick in das Etschtal. Die guterhaltene Anlage vermittelt einen sehr guten Eindruck wie es gewesen sein muss, als die Grafen über die Region herrschten. Hinter den Mauern erfahren Sie in der Dauer- und Themenausstellung zudem mehr über die Landesgeschichte.

4. Pragser Wildsee

Entdecken Sie den schönsten See Italiens, den Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee gehört ohne Frage zu den schönsten Seen in ganz Italien. Umgeben von einer einmaligen Bergkulisse liegt der türkisgrüne Bergsee in einer Höhe von 1,494 Metern über dem Meeresspiegel. Der Pragser Wildsee ist sogar unter den Badeseen gelistet. Wer sich also von den 14 Grad Wassertemperatur nicht abschrecken lässt, kann bedenkenlos schwimmen gehen.

5. Skigebiete

Skifahren in Südtirol
Das Tirol vielfältig ist, zeigt sich selbstverständlich auch in der Vielzahl an Skigebieten und was wäre das für eine Südtirol-Reiseführer, wenn wir nicht auch ein paar Worte über die diese verlieren würden ? Für jeden ist das passende dabei : ob Anfänger oder Profi, groß oder klein. Die beliebtesten sind das Dolomiti-Superski-Gebiet und die Ortler-Skiarena. Ganz gleich für welches der Skigebiete Sie sich letztlich entscheiden, alle haben ihre Vorzüge und Pisten für jeden Geschmack.

Wann ist die beste Reisezeit für Südtirol ?

Ein Urlaub inmitten der Natur in Südtirol
Südtirol ist das ganze Jahr über ein hervorragendes Urlaubsziel. Das milde Klima und die regionalen Temperaturunterschiede unterscheiden die Region von anderen Destinationen. Wenn Sie es etwas sonniger mögen und einen Aktivurlaub planen, sollten Sie die Zeit von Mai bis Oktober ins Auge fassen. Im Südtiroler Unterland eignen sich die hochsommerlichen Temperaturen ideal für Wassersport, während es in höheren Regionen mit bis zu 20°C etwas kühler ist und somit Ideale Voraussetzungen für Wandertouren bieten. Die meisten Wanderfreunde kommen jedoch in den Herbstmonaten hier her, wenn die Zeit der Weinernte anbricht. Die Sonne scheint über Südtirol allerdings auch im Winter. Zu dieser Jahreszeit ist zudem Schnee garantiert. Wenn Sie also die Pisten unsicher machen möchten, sollten Sie Ihren Urlaub zwischen November und April planen.

So kommen Sie am besten nach Südtirol

Viele Wege führen nach Südtirol. Sie haben die Wahl zwischen Zug, Bus oder ihrem eigenen Auto. Beachten Sie jedoch, dass Sie eine Vignette benötigen, wenn Sie mit dem Auto über die Brennerautobahn nach Südtirol reisen. Die Streckenmaut können Sie im Vorfeld ganz bequem online bezahlen. Wenn Sie mit dem Zug fahren, haben Sie fünf Mal am Tag die Möglichkeit eine direkte Verbindung ab München zu bekommen. In weniger als 4 Stunden bringt Sie die Deutsche Bahn von hier aus über den Brenner. Wenn Sie lieber mit dem Flugzeug anreisen möchten, bietet sich die Flugverbindung zum Verona Valerio Catullo Flughafen an. Von hier aus können Sie die letzten 150 Kilometer nach Bozen bequem mit der Bahn oder einem Transferbus fahren.

Das perfekte Hotel für Sie

1- Alpenpalace Deluxe Hotel & Spa Resort

Alpenpalace Deluxe Hotel & Spa Resort 5* mit Voyage Privé

Dieses hervorragende Hotel befindet sich im Herzen des Ahrntals. Das Alpenpalace Deluxe Hotel & Spa Resort 5* gehört zu den exklusivsten Wellnesshotels in ganz Südtirol. Auf elegante Weise gelingt es dem Hotel Luxus und Natur miteinander zu verschmelzen und so für Erholung und Entspannung zu sorgen. Sie wohnen in einem geräumigen Palace Zimmer (35 m²). Sie genießen Halbpension inklusive Frühstücksbuffet, Tee und Gebäck am Nachmittag und Gourmetküche am Abend. Außerdem erhalten Sie freien Zugang zum 3000 m² großen Luxus-SPA, 30 % auf p. P. auf Ihre erste Wellness-Behandlung sowie 10 % auf das Ausleihen von Ski-Ausrüstung sowie einen VIP Shuttleservice zum zu den Skigebieten am Klausberg und Speikboden.

2- Hotel Tubris

Hotel Tubris 4* mit Voyage Privé
Ebenfalls im Ahrntal erwartet Sie ein typisch südtirolisch anmutendes Hotel. Von hier genießen Sie einen unverstellten Blick auf das Tal. Wir haben ein Komfort Zimmer (22-25m²) für Sie reserviert. Je nach Verfügbarkeit ist auch ein Upgrade auf ein Deluxe Zimmer möglich. Die Zimmer des Hotel Tubris 4* sind geschmackvoll und in warmen Farben eingerichtet. Ihren Tag beginnen Sie mit einem köstlichen Frühstücksbuffet. Sonntags wird zum Frühstück sogar Sekt ausgeschenkt. Abends erwartet Sie ein 4-Gänge-Menü. Einmal wöchentlich wird zudem ein Galadinner veranstaltet. Als Kunde von Voyage Prive erhalten Sie außerdem kostenfreien Zugang zu Spa und auch den Whirlpool können Sie einmal pro Aufenthalt kostenlos nutzen.

3- Hotel Valserhof

Hotel Valserhof 4* mvit Voyage Privé
Das Hotel Valserhof 4* ist umgeben von der traumhaften Landschaft des Pustertals, inmitten der wunderschönen Dolomiten. Wenn Sie sich nach Komfort, Gastfreundschaft und einer guten Lage sehnen, ist dieses Hotel genau die richtige Wahl für Sie. Sportler, Naturliebhaber und Erholungsurlauber werden hier gleichermaßen auf Ihre Kosten kommen. Sie haben die Wahl zwischen einem Relax Zimmer (31 m²) mit großen Panoramafenster und Sitzecke, einem Alpin Zimmer (36 m²) mit privatem Balkon und Wohnbereich oder einer Panorama Suite (36 m²) mit Südfenster mit Blick auf die Dolomiten, einem offenen Wohn- und Schlafbereich inkl. Kingsize-Bett und Sofa. Sie werden in Halbpension verpflegt und von Chefkoch Peter Leitner verwöhnt. Im Spa können Sie im Saunabereich zwischen einem türkischen Bad, einer Biosauna oder einer finnischen Sauna wählen, sich beim Aquafitness fit halten oder ganz einfach im Whirlpool entspannen.

Südtirol Reiseführer : Praktische Ratschläge für Ihren Urlaub

Karte von Südtirol

Welches ist das schönste Souvenir ?

Ein Urlaub heißt nicht selten, dass man Freunde und Teile der Familie in der Heimat zurücklässt. Wer seinen Liebsten etwas aus Südtirol mitbringen möchte, sollte nicht einfach irgendwas in einem Souvenirladen kaufen. Wie wäre es zum Beispiel mit Tiroler Speck aus der Dorfmetzgerei oder vom Bauernmarkt ? Oder wie wäre es mit einem Qualitätswein, wie etwa einer Flasche St. Magdalener oder Südtiroler Vernatsch. Auch Handarbeitsprodukte aus Holz, Textilien oder Keramik sind ein beliebtes Mitbringsel.

Was ist die Landeswährung ?

Kostenloser Online-Reiseführer für Südtirol
Ebenso wie Deutschland hat auch Italien, und somit Südtirol, 2002 den Euro als Zahlungsmittel eingeführt. Die bis dahin gültige italienische Lire hatte somit ebenso ausgedient wie die D-Mark.

Welche Sprache wird gesprochen ?

In Südtirol leben Deutsche, Italiener und Ladiner. Zudem versammeln sich hier über 40 Dialekte, die zu den südbairischen Mundarten gezählt werden. In Bozen, Meran und im Süden wird am häufigsten Italienisch gesprochen. Im in den Dolomitentälern, Gadertal sowie in Gröden sprechen die meisten noch die „Ursprache“ Ladinisch. Die deutsche Bevölkerung dominiert mit 70%, gefolgt von Italien mit 25 % und den Ladinern mit 5%. Doch auch das Deutsch der Südtiroler ist auf den ersten Blick nicht direkt als solches zu erkennen.

Gibt es eine Zeitverschiebung ?

Nein, in Südtirol ist es gerade genauso so spät wie bei uns in Deutschland.

Wie lange sollte man bleiben ?

Südtirol lohnt sich auch für einen kürzeren Aufenthalt. Entfliehen Sie dem Alltag und kommen Sie zur Ruhe. Wie wäre es zum Beispiel mit einem verlängerten Wochenende ? Länger geht natürlich immer !

Welche Aktivitäten sind für Familien geeignet ?

Mit der Familie nach Südtirol fahren
Südtirol hat viel für Familien mit Kindern zu bieten. Entdecken Sie gemeinsam die Natur oder besuchen Sie eines der spannenden Museen. Es gibt hier sehr oft Kinderprogramme – Langeweile kommt also ganz sicher nicht auf !

Wie viel Budget muss eingeplant werden ?

Südtirol erwartet Sie zu einem außergewöhnlichen Urlaub im Sommer und Winter.
Das Preisniveau ist an das in Europa angepasst. Jedoch müssen Sie damit rechnen in Restaurants, Modegeschäften und für Zigaretten und Spirituosen mehr zu bezahlen.

Do‘s & Don’ts

Oberhalb der Waldgrenze gibt es kein „Sie“, hier duzt man sich. Hier oben ist jeder ein Freund.

Nehmen Sie sich das Fahrverhalten der Einheimischen nicht zum Vorbild. Nur weil die Südtiroler mit 60 km/h auf der schmalen Bergstraße fahren, sollten Sie sich nicht selbst überschätzen.

Bezeichnen Sie Südtiroler bitte nicht als Italiener.

Entdecken Sie alle unsere Reiseführer

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Südtirol-Reiseführer