Private Tour durch Sri Lanka - Colombo - Bis zu -70% | Voyage Privé

Eine Auswahl an einmalige Reisen, exklusiv unseren Mitgliedern vorenthalten.

Jeden Tag einmalige Ausflüge, nur für unsere Mitglieder.

Was uns besonders gefällt

  • Eine unglaubliche Reise zu erleben und das wundervolle Sri Lanka zu entdecken
  • Die Kultur und Traditionen der Singhalesen in ihren Tempeln und Kultstätten kennen zu lernen
  • Die Schönheit der majestätischen Orte zu bewundern, von denen einige zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören
  • Und... Sich von einem Besuch des Yala-Nationalparks überraschen zu lassen und ein unvergessliches Erlebnis zu erleben!

Neu Voyage Privé

Unsere Reisespezialisten finden für Sie die schönsten Angebote

Ihre Rundreise im Überblick

Zwischen Besuchen historischer, natürlicher und kultureller Stätten entdecken Sie eine neue Kultur, herrliche Landschaften, Bräuche und althergebrachte Traditionen. Sri Lanka öffnet Ihnen seine Türen in all seiner Pracht und empfängt Sie mit offenen Armen zu einer Entdeckungsreise und Faszination.

 

Wir lassen Ihnen die Wahl der Aufenthaltsdauer:

- 10-tägige Tour mit 8 Nächten
- 12-tägige Tour mit 10 Nächten
- 14-tägige Tour mit 12 Nächten


Sind Sie bereit, mit uns zu fliegen?

 

Ihre Routen:

 

10-tägige Tour mit 8 Nächten

Tag 1: Flughafen Colombo – Anuradhapura

Tag 2: Anuradhapura – Habarana – Sigiriya

Tag 3: Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya

Tag 4: Dambulla – Nalanda Gedige – Matale – Kandy

Tag 5: Kandy

Tag 6: Kandy – Nuwaraeliya – Nanuoya – Ella

Tag 7: Ella – Yala-Nationalpark – Tissamaharama

Tag 8: Tissamaharama – Tangalle – Galle – Negombo

Tag 9: Negombo – Flughafen Colombo

 

12-tägige Tour mit 10 Nächten

Tag 1: Flughafen Colombo – Anuradhapura

Tag 2: Anuradhapura – Habarana – Sigiriya

Tag 3: Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya

Tag 4: Dambulla – Nalanda Gedige – Matale – Kandy

Tag 5: Kandy

Tag 6: Kandy – Nuwaraeliya – Nanuoya – Ella

Tag 7: Ella – Yala-Nationalpark – Tissamaharama

Tag 8: Tissamaharama – Tangalle – Galle – Bentota

Tag 9: Bentota

Tag 10: Bentota

Tag 11: Bentota – Flughafen Colombo

 

14 Tage Tour mit 12 Nächten

Tag 1: Flughafen Colombo – Anuradhapura

Tag 2: Anuradhapura – Habarana – Sigiriya

Tag 3: Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya

Tag 4: Dambulla – Nalanda Gedige – Matale – Kandy

Tag 5: Kandy

Tag 6: Kandy – Nuwaraeliya – Nanuoya – Ella

Tag 7: Ella – Yala-Nationalpark – Tissamaharama

Tag 8: Tissamaharama – Tangalle – Galle – Bentota

Tag 9: Bentota

Tag 10: Bentota

Tag 11: Bentota

Tag 12: Bentota – Flughafen Colombo

 

Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der Aktivitäten geändert werden kann, ohne das Interesse des Programms zu ändern (ggf. gegen Aufpreis).

weiter lesen

Ihre Rundreise im Detail

Reiseroute in 8 Nächte (10 Tage)

TAG 1: FLUGHAFEN COLOMBO – ANURADHAPURA

 

Begrüßung bei der Ankunft am Flughafen Colombo durch Ihren Fahrer, dann sofortiger Transfer nach Anuradhapura über Padeniya. Die Straße durchquert viele kleine Dörfer, verschiedene Plantagen und Wälder mit Kokospalmen.

Ankunft im Hotel

Je nach Anreise steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

 

 

Abendessen und Übernachtung im Hotel

Transfer: Privatfahrzeug: 4 Std. tagsüber

 

TAG 2: ANURADHAPURA – HABARANA – SIGIRIYA

 

Frühstück im Hotel.

Am Morgen besuchen Sie die erste Hauptstadt Sri Lankas: Anuradhapura.

Das singhalesische Königreich wurde in Anuradhapura gegründet. Politische und religiöse Hauptstadt bis zum zehnten Jahrhundert, ist diese Stadt immer noch die heiligste von Sri Lanka, weil sie den Tempel des Baums des Erwachens beherbergt: den Feigenbaum von Buddha, dessen Schnitt im dritten Jahrhundert v. AD von Sanghamitta, Gründerin eines weiblichen buddhistischen Ordens. Anuradhapura bietet Ihnen viele archäologische Schätze, darunter prächtige Dagobas mit gigantischen Kuppeln, von denen einige weiß getüncht sind. Die seit Jahrhunderten verlassene Stadt wird immer noch unter der Schirmherrschaft der UNESCO ausgegraben. Jetzt stellt die Stadt ihre Paläste und Klöster aus.

Abfahrt nach Sigiriya über Habarana.

Ankunft in Ihrem Hotel. Später Nachmittag frei.

 

Abendessen und Übernachtung im Hotel

Transfer: Privatfahrzeug: 2 Stunden tagsüber

 

Tag 3: SIGIRIYA – POLONNARUWA – SIGIRIYA

 

Frühstück im Hotel.

Heute Morgen Fahrt nach Sigiriya.

Sie besuchen den Löwenfelsen (oder Sigiriya), der als achtes Weltwunder der Moderne gilt: Es ist eine Zitadelle, die im 5. Jahrhundert n. Chr. Erbaut wurde. vom Elternmörderkönig Kassyapa und war mehr als 18 Jahre lang eine königliche Zitadelle. Über angeordnete Treppen und dann Steintreppen erreichen Sie die Spitze des "Felsen des Löwen". In einer geschützten Tasche, die über eine Wendeltreppe zugänglich ist, befinden sich berühmte Fresken. Die Spitze des Felsens - mit einer Fläche von fast zwei Hektar - war der Standort des Palastes und die Umfassungsmauer wurde am äußersten Rand des Abgrunds errichtet.

Der von der UNESCO geförderte Zentrale Kulturfonds hat die Sigiriya-Wassergärten aus dem 5. Jahrhundert in ihrem früheren Glanz wiederhergestellt. Es ist ein echtes Adlernest 180 m über den blauen Bergen, die im grünen Ozean des Dschungels ertrinken.

Abfahrt nach Polonnaruwa und Besuch der mittelalterlichen Hauptstadt Sri Lankas.

 

Sie werden diese im 12. Jahrhundert gegründete archäologische Stätte entdecken, das Werk eines einzigen Königs: Parakrama Bahu (1153 - 1186), der sowohl die Wiedergeburt der in Anuradhapura geborenen singhalesischen Zivilisation als auch ihre letzten Feuer symbolisiert - am Ende des 12. Jahrhunderts Jahrhundert. Jahrhundert. Die Monarchie versank angesichts von Überfällen malaiischer Piraten und Kriegen zwischen Thronanwärtern in einem langen Niedergang. Wir entdecken den königlichen Palast, den Tempel von Shiva und die Gruppe buddhistischer Tempel, in der sich die Vatadage (die kreisförmige Reliquienkammer) befindet, die Felsenstätte von Gal Viharae und ihre drei Buddha-Statuen.

 

Rückkehr zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 ½ - 4 Std. tagsüber

 

Tag 4: DAMBULLA – NALANDA GEDIGE – MATALE – KANDY

 

Frühstück im Hotel.

Abfahrt nach Dambulla und Besuch des Felsenklosters von Dambulla. Die Höhlen sind in einen riesigen Granitblock gegraben, der über 160 m über dem Meeresspiegel thront.

Das Set enthält fünf Höhlentempel. Die Wände des ersten waren mit Blattgold bedeckt, was ihm den Namen „der goldene Felsen“ einbrachte. In diesen fünf „Höhlen“ befinden sich mehrere Buddhas sowie Fresken, die fast 1.800 m² bedecken und Abbilder oder Episoden aus dem Leben Buddhas darstellen.

Nach diesem Besuch fahren Sie weiter nach Matale und besuchen unterwegs Nalanda gedige, das so faszinierend und geheimnisvoll ist und zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert erbaut wurde. Die Struktur wurde 1893 wiederentdeckt. Dieser Ort gilt als das Zentrum von Sri Lanka. Nalanda Gedige ist als hinduistischer Tempel mit Mandapa, Eingangshalle, kurzem Durchgang und Umgang um das heilige Zentrum konzipiert. Heute gibt es keine Anzeichen von hinduistischen Göttern, und der Tempel wäre von Buddhisten genutzt worden. Da es ein sehr malerischer Ort mitten im Nirgendwo abseits der Touristenmassen ist, können Sie die Atmosphäre in Ruhe aufsaugen. Der Ort ist wirklich ruhig und still.

Fahren Sie weiter nach Matale und besuchen Sie einen Gewürzgarten vor den Toren der alten Hauptstadt Kandy. In dieser Region Sri Lankas werden vor allem Gewürze angebaut Schon lange vor dem Tee war Sri Lanka berühmt für seine Gewürze und insbesondere für seine Zimtbäume, die einem der schönsten Stadtteile Colombos seinen Namen gaben: den Cinnamon Gardens. Hier entdecken Sie die verschiedenen Gewürze, die in Sri Lanka wachsen, dann die Kompositionen, Cremes und Mischungen, die hergestellt werden können, und ihre Verwendung. Gewürze sind einer der berühmtesten Exportartikel Sri Lankas.

 

Fortsetzung Ihrer Reise in Kandy, Ankunft in Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 Std. tagsüber

Tag 5: KANDY

 

Frühstück im Hotel.

Besuchen Sie die Stadt Kandy, die an den Ausläufern des Hochlands am Ufer eines von Bäumen gesäumten Sees liegt. Es war die letzte königliche Hauptstadt des Landes bis 1815 und seiner Angliederung an die britische Krone. Es ist heute das kulturelle und spirituelle Zentrum Sri Lankas und wurde 1988 als solches zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Besuchen Sie das berühmteste Dalada Maligawa-Heiligtum in Kandy, das wegen seiner Reliquien auch Zahntempel des Buddha genannt wird . Während des täglichen Rituals der Verehrung dieser Reliquie werden Sie von der intensiven Leidenschaft der Pilger fasziniert sein, die mit duftenden Blumen und verschiedenen Opfergaben beladen sind.

Anschließend besuchen Sie die berühmten botanischen Gärten von Peradeniya in einem Vorort von Kandy. Diese Gärten sind die größten in Sri Lanka und gehören sicherlich zu den schönsten der Welt. Ehemalige königliche Parks vor der Ankunft der Briten, gibt es über 60 Hektar mit Hunderten von Arten, darunter mehr als 300 Orchideenarten und einen majestätischen Java-Feigenbaum, dessen Zweige sich über fast 2500 m² erstrecken.

 

 

Nach dem Besuch Rückkehr zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung. Später Nachmittag frei.

Transfer: Privatfahrzeug: 2 Stunden tagsüber

 

Tag 6: KANDY – NUWARELIYA – NANUOYA – ELLA

 

Frühstück im Hotel.

Heute Morgen verlassen Sie Kandy, um in die Region Nuwara Eliya und ihre weitläufigen Teeplantagen zu gelangen, so weit das Auge reicht. Nach einem Halt an den Ramboda Falls geht Ihre Route durch eine prächtige Berglandschaft weiter nach Nuwara Eliya. Besuchen Sie eine Teeplantage und eine Fabrik, wo Ihnen die verschiedenen Teeherstellungsverfahren erklärt werden. Trotz einer begrenzten Fläche ist Sri Lanka heute einer der 3 größten Teeproduzenten im Teeexport hinter China und Indien. Nuwara Eliya. Nuwara Eliya, ehemalige Sommerresidenz des britischen Gouverneurs, auf 1900 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, scheint mit seinen viktorianischen Villen, seinen Rosengärten, seinen makellosen Rasenflächen, seinem Golfplatz und vor allem seinem kühlen und nebligen Klima an England zu erinnern. Stadtrundfahrt, dann haben Sie Freizeit, um durch die Stadt zu spazieren.

Transfer zum Bahnhof Nanuoya und Steigen in den Nahverkehrszug, der Sie weiter nach Ella bringt. Wir durchqueren das Land des Tees mit herrlichen Hügellandschaften und herrlichen Ausblicken auf die Ebenen. Dieser Teil des Zuges gilt als eine der schönsten Zugfahrten der Welt.

 

Bei der Ankunft am Bahnhof Ella und Transport zu Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 2 ½ Std. tagsüber Zug: 2 Std

 

Tag 7: ELLA – YALA NATIONALPARK – TISSAMAHARAMA

 

Frühstück im Hotel.

Sie fahren weiter in Richtung Yala und verlassen die Berge des Landes mit herrlichen Hügellandschaften und großartigen Ausblicken auf die Ebenen. Halten Sie unterwegs vor den Ravana-Fällen, die mit dem Ramayana in Verbindung stehen und als der viertgrößte Wasserfall in Sri Lanka gelten.

Nachmittags Besuch des Yala-Nationalparks.

Der Yala-Nationalpark ist einer der größten und beliebtesten Parks der Insel und Heimat der größten Vielfalt an Wildtieren in Sri Lanka. Es ist die Heimat einer der dichtesten Leopardenpopulationen der Welt, aber erwarten Sie nicht, dass sie zu Tausenden durch den Park streifen – es gibt sogar weniger als 50 in dieser Gegend. Yala ist auch die Heimat von Elefanten, Lippenbären, Sambarhirschen und gefleckten Hirschen, Wildschweinen, Krokodilen, Affen und Büffeln sowie einer Vielzahl verschiedener Vögel. Pirschfahrten am frühen Morgen oder in der Abenddämmerung sind ideale Zeiten für einen Besuch, wenn die Tiere zu den Wasserlöchern kommen.

 

Nach der Safari Transfer zu Ihrem Hotel und Unterbringung in Ihrem Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 ½ - 4 Std. tagsüber Safari: 3 ½ Std

 

Tag 8: TISSAMAHARAMA – TANGALLE – GALLE – NEGOMBO

 

Frühstück im Hotel.

Abfahrt in Richtung Südküste nach Tangalle, wo das Meer an der Biegung der letzten Berge aufsteigt. Wir nehmen die Straße entlang der Küste, dann Abfahrt in Richtung Galle und Ankunft in Galle. Galle war ein Glied in der Kette der Schalter auf der Gewürzroute, ein Zwischenstopp zwischen der Küste von Malabar (Südindien / Kerala) und der Straße von Malakka (Indonesien), wo nacheinander arabische Dhaus, portugiesische Karacken und niederländische Inder ankerten. Dort wurden Zimt, Perlmutt und Schildpatt, Öl und Zitronengras verkauft. Dieser ehemalige niederländische Handelsposten, der von der Unesco gelistet ist, mit seinen alten Straßen, die sich zwischen den Mauern der Festung winden, ist eine der charmantesten Altstädte der Insel, die viele Spuren ihrer kolonialen Vergangenheit bewahrt hat.

Sie setzen Ihre Reise auf der Autobahn nach Negombo fort.

 

Nach der Ankunft im Hotel, Abendessen und Übernachtung.

Transfer: Privatfahrzeug: 4 ½ Stunden tagsüber

 

Tag 9: NEGOMBO – FLUGHAFEN COLOMBO

 

Frühstück im Hotel.

Abhängig von Ihrem Flug Transfer zum Flughafen für den Abflug.

 

Transfer: Privatfahrzeug - 1 ½ Std

weiter lesen

Reiseroute in 10 Nächte (12 Tage)

TAG 1: FLUGHAFEN COLOMBO – ANURADHAPURA

 

Begrüßung bei der Ankunft am Flughafen Colombo durch Ihren Fahrer, dann sofortiger Transfer nach Anuradhapura über Padeniya. Die Straße durchquert viele kleine Dörfer, verschiedene Plantagen und Wälder mit Kokospalmen.

Ankunft im Hotel

Je nach Anreise steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

 

Abendessen und Übernachtung im Hotel

Transfer: Privatfahrzeug: 4 Std. tagsüber

 

TAG 2: ANURADHAPURA – HABARANA – SIGIRIYA

 

Frühstück im Hotel.

Am Morgen besuchen Sie die erste Hauptstadt Sri Lankas: Anuradhapura.

Das singhalesische Königreich wurde in Anuradhapura gegründet. Politische und religiöse Hauptstadt bis zum zehnten Jahrhundert, ist diese Stadt immer noch die heiligste von Sri Lanka, weil sie den Tempel des Baums des Erwachens beherbergt: den Feigenbaum von Buddha, dessen Schnitt im dritten Jahrhundert v. AD von Sanghamitta, Gründerin eines weiblichen buddhistischen Ordens. Anuradhapura bietet Ihnen viele archäologische Schätze, darunter prächtige Dagobas mit gigantischen Kuppeln, von denen einige weiß getüncht sind. Die seit Jahrhunderten verlassene Stadt wird immer noch unter der Schirmherrschaft der UNESCO ausgegraben. Jetzt stellt die Stadt ihre Paläste und Klöster aus.

Abfahrt nach Sigiriya über Habarana.

Ankunft und Installation in Ihrem Hotel. Später Nachmittag frei.

 

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 2 Stunden tagsüber

 

Tag 3: SIGIRIYA – POLONNARUWA – SIGIRIYA

 

Frühstück im Hotel.

Heute Morgen Fahrt nach Sigiriya.

Sie besuchen den Löwenfelsen (oder Sigiriya), der als achtes Weltwunder der Moderne gilt: Es ist eine Zitadelle, die im 5. Jahrhundert n. Chr. Erbaut wurde. vom Elternmörderkönig Kassyapa und war mehr als 18 Jahre lang eine königliche Zitadelle. Über angeordnete Treppen und dann Steintreppen erreichen Sie die Spitze des "Felsen des Löwen". In einer geschützten Tasche, die über eine Wendeltreppe zugänglich ist, befinden sich berühmte Fresken. Die Spitze des Felsens - mit einer Fläche von fast zwei Hektar - war der Standort des Palastes und die Umfassungsmauer wurde am äußersten Rand des Abgrunds errichtet.

Der von der UNESCO geförderte Zentrale Kulturfonds hat die Sigiriya-Wassergärten aus dem 5. Jahrhundert in ihrem früheren Glanz wiederhergestellt. Es ist ein echtes Adlernest 180 m über den blauen Bergen, die im grünen Ozean des Dschungels ertrinken.

Abfahrt nach Polonnaruwa und Besuch der mittelalterlichen Hauptstadt Sri Lankas.

Sie werden diese im 12. Jahrhundert gegründete archäologische Stätte entdecken, das Werk eines einzigen Königs: Parakrama Bahu (1153 - 1186), der sowohl die Wiedergeburt der in Anuradhapura geborenen singhalesischen Zivilisation als auch ihre letzten Feuer symbolisiert - am Ende des 12. Jahrhunderts Jahrhundert. Jahrhundert. Die Monarchie versank angesichts von Überfällen malaiischer Piraten und Kriegen zwischen Thronanwärtern in einem langen Niedergang. Wir entdecken den königlichen Palast, den Tempel von Shiva und die Gruppe buddhistischer Tempel, in der sich die Vatadage (die kreisförmige Reliquienkammer) befindet, die Felsenstätte von Gal Viharae und ihre drei Buddha-Statuen.

 

Rückkehr zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 ½ - 4 Std. tagsüber

 

Tag 4: DAMBULLA – NALANDA GEDIGE – MATALE – KANDY

 

Frühstück im Hotel.

Abfahrt nach Dambulla und Besuch des Felsenklosters von Dambulla. Die Höhlen sind in einen riesigen Granitblock gegraben, der über 160 m über dem Meeresspiegel thront.

Das Set enthält fünf Höhlentempel. Die Wände des ersten waren mit Blattgold bedeckt, was ihm den Namen „der goldene Felsen“ einbrachte. In diesen fünf „Höhlen“ befinden sich mehrere Buddhas sowie Fresken, die fast 1.800 m² bedecken und Abbilder oder Episoden aus dem Leben Buddhas darstellen.

Nach diesem Besuch fahren Sie weiter nach Matale und besuchen unterwegs Nalanda gedige, das so faszinierend und geheimnisvoll ist und zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert erbaut wurde. Die Struktur wurde 1893 wiederentdeckt. Dieser Ort gilt als das Zentrum von Sri Lanka. Nalanda Gedige ist als hinduistischer Tempel mit Mandapa, Eingangshalle, kurzem Durchgang und Umgang um das heilige Zentrum konzipiert. Heute gibt es keine Anzeichen von hinduistischen Göttern, und der Tempel wäre von Buddhisten genutzt worden. Da es ein sehr malerischer Ort mitten im Nirgendwo abseits der Touristenmassen ist, können Sie die Atmosphäre in Ruhe aufsaugen. Der Ort ist wirklich ruhig und still.

Fahren Sie weiter nach Matale und besuchen Sie einen Gewürzgarten vor den Toren der alten Hauptstadt Kandy. In dieser Region Sri Lankas werden vor allem Gewürze angebaut Schon lange vor dem Tee war Sri Lanka berühmt für seine Gewürze und insbesondere für seine Zimtbäume, die einem der schönsten Stadtteile Colombos seinen Namen gaben: den Cinnamon Gardens. Hier entdecken Sie die verschiedenen Gewürze, die in Sri Lanka wachsen, dann die Kompositionen, Cremes und Mischungen, die hergestellt werden können, und ihre Verwendung. Gewürze sind einer der berühmtesten Exportartikel Sri Lankas.

 

Fortsetzung Ihrer Reise in Kandy, Ankunft und Installation in Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 Std. tagsüber

 

Tag 5: KANDY

 

Frühstück im Hotel.

Besuchen Sie die Stadt Kandy, die an den Ausläufern des Hochlands am Ufer eines von Bäumen gesäumten Sees liegt. Es war die letzte königliche Hauptstadt des Landes bis 1815 und seiner Angliederung an die britische Krone. Es ist heute das kulturelle und spirituelle Zentrum Sri Lankas und wurde 1988 als solches zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Besuchen Sie das berühmteste Dalada Maligawa-Heiligtum in Kandy, das wegen seiner Reliquien auch Zahntempel des Buddha genannt wird . Während des täglichen Rituals der Verehrung dieser Reliquie werden Sie von der intensiven Leidenschaft der Pilger fasziniert sein, die mit duftenden Blumen und verschiedenen Opfergaben beladen sind.

Anschließend besuchen Sie die berühmten botanischen Gärten von Peradeniya in einem Vorort von Kandy. Diese Gärten sind die größten in Sri Lanka und gehören sicherlich zu den schönsten der Welt. Ehemalige königliche Parks vor der Ankunft der Briten, gibt es über 60 Hektar mit Hunderten von Arten, darunter mehr als 300 Orchideenarten und einen majestätischen Java-Feigenbaum, dessen Zweige sich über fast 2500 m² erstrecken.

 

Nach dem Besuch Rückkehr zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung. Später Nachmittag frei

Transfer: Privatfahrzeug: 2 Stunden tagsüber

 

Tag 6: KANDY – NUWARELIYA – NANUOYA – ELLA

 

Frühstück im Hotel.

Heute Morgen verlassen Sie Kandy, um in die Region Nuwara Eliya und ihre weitläufigen Teeplantagen zu gelangen, so weit das Auge reicht. Nach einem Halt an den Ramboda Falls geht Ihre Route durch eine prächtige Berglandschaft weiter nach Nuwara Eliya. Besuchen Sie eine Teeplantage und eine Fabrik, wo Ihnen die verschiedenen Teeherstellungsverfahren erklärt werden. Trotz einer begrenzten Fläche ist Sri Lanka heute einer der 3 größten Teeproduzenten im Teeexport hinter China und Indien. Nuwara Eliya. Nuwara Eliya, ehemalige Sommerresidenz des britischen Gouverneurs, auf 1900 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, scheint mit seinen viktorianischen Villen, seinen Rosengärten, seinen makellosen Rasenflächen, seinem Golfplatz und vor allem seinem kühlen und nebligen Klima an England zu erinnern. Stadtrundfahrt, dann haben Sie Freizeit, um durch die Stadt zu spazieren.

Transfer zum Bahnhof Nanuoya und Steigen in den Nahverkehrszug, der Sie weiter nach Ella bringt. Wir durchqueren das Land des Tees mit herrlichen Hügellandschaften und herrlichen Ausblicken auf die Ebenen. Dieser Teil des Zuges gilt als eine der schönsten Zugfahrten der Welt.

 

Bei der Ankunft am Bahnhof Ella, Transfer zu Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 2 ½ Std. tagsüber Zug: 2 Std

 

Tag 7: ELLA – YALA NATIONALPARK – TISSAMAHARAMA

 

Frühstück im Hotel.

Sie fahren weiter in Richtung Yala und verlassen die Berge des Landes mit herrlichen Hügellandschaften und großartigen Ausblicken auf die Ebenen. Halten Sie unterwegs vor den Ravana-Fällen, die mit dem Ramayana in Verbindung stehen und als der viertgrößte Wasserfall in Sri Lanka gelten.

Nachmittags Besuch des Yala-Nationalparks.

Der Yala-Nationalpark ist einer der größten und beliebtesten Parks der Insel und Heimat der größten Vielfalt an Wildtieren in Sri Lanka. Es ist die Heimat einer der dichtesten Leopardenpopulationen der Welt, aber erwarten Sie nicht, dass sie zu Tausenden durch den Park streifen – es gibt sogar weniger als 50 in dieser Gegend. Yala ist auch die Heimat von Elefanten, Lippenbären, Sambarhirschen und gefleckten Hirschen, Wildschweinen, Krokodilen, Affen und Büffeln sowie einer Vielzahl verschiedener Vögel. Pirschfahrten am frühen Morgen oder in der Abenddämmerung sind ideale Zeiten für einen Besuch, wenn die Tiere zu den Wasserlöchern kommen.

 

Nach der Safari Transfer zu Ihrem Hotel und Unterbringung in Ihrem Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 ½ - 4 Std. tagsüber Safari: 3 ½ Std

 

Tag 8: TISSAMAHARAMA – TANGALLE – GALLE – BENTOTA

 

Frühstück im Hotel.

Abfahrt in Richtung Südküste nach Tangalle, wo das Meer an der Biegung der letzten Berge aufsteigt. Nehmen Sie die Straße entlang der Küste, fahren Sie dann in Richtung Galle ab und kommen Sie in Galle an.

Galle war ein Glied in der Kette der Schalter auf der Gewürzroute, ein Zwischenstopp zwischen der Küste von Malabar (Südindien / Kerala) und der Straße von Malakka (Indonesien), wo nacheinander arabische Dhaus, portugiesische Karacken und niederländische Inder ankerten. Dort wurden Zimt, Perlmutt und Schildpatt, Öl und Zitronengras verkauft. Dieser ehemalige niederländische Handelsposten, der von der Unesco gelistet ist, mit seinen alten Straßen, die sich zwischen den Mauern der Festung winden, ist eine der charmantesten Altstädte der Insel, die viele Spuren ihrer kolonialen Vergangenheit bewahrt hat.

Dann setzen Sie Ihre Reise nach Bentota fort. Ankunft und Installation im Hotel für drei Nächte.

 

Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 4 ½ Stunden tagsüber

 

Tag 9: BENTOTA

 

Freier Tag am schönen Strand von Bentota mit Halbpension (Getränke nicht inbegriffen).

Übernachtung in Ihrem Hotel.

 

Tag 10: BENTOTA

Freier Tag am schönen Strand von Bentota mit Halbpension (Getränke nicht inbegriffen).

Übernachtung in Ihrem Hotel.

 

Optional und mit Zuschlag: Sinharajah-Wald-Exkursion

Im Süden Sri Lankas, unweit von Bentota, ist diese Binnenregion berühmt für ihren Wald, der wegen seiner unglaublichen Artenvielfalt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Sinharaja-Wald wird von bergigen Ausläufern umgeben und besteht aus Ebenen und Tälern, die mit primären Regenwäldern bedeckt sind. Sie beherbergen 95 % der endemischen Vögel und Schmetterlinge des Landes. Sie können mehr als 200 Baumarten bewundern, von denen einige über 50 m hoch sind ... Ein Naturjuwel, ideal zum Wandern.

weiter lesen

Reiseroute in 12 Nächte (14 Tage)

TAG 1: FLUGHAFEN COLOMBO – ANURADHAPURA

 

Begrüßung bei der Ankunft am Flughafen Colombo durch Ihren Fahrer, dann sofortiger Transfer nach Anuradhapura über Padeniya. Die Straße durchquert viele kleine Dörfer, verschiedene Plantagen und Wälder mit Kokospalmen.

Ankunft im Hotel

Je nach Anreise steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

 

Abendessen und Übernachtung im Hotel

Transfer: Privatfahrzeug: 4 Std. tagsüber

 

TAG 2: ANURADHAPURA – HABARANA – SIGIRIYA

 

Frühstück im Hotel.

Am Morgen besuchen Sie die erste Hauptstadt Sri Lankas: Anuradhapura.

Das singhalesische Königreich wurde in Anuradhapura gegründet. Politische und religiöse Hauptstadt bis zum zehnten Jahrhundert, ist diese Stadt immer noch die heiligste von Sri Lanka, weil sie den Tempel des Baums des Erwachens beherbergt: den Feigenbaum von Buddha, dessen Schnitt im dritten Jahrhundert v. AD von Sanghamitta, Gründerin eines weiblichen buddhistischen Ordens. Anuradhapura bietet Ihnen viele archäologische Schätze, darunter prächtige Dagobas mit gigantischen Kuppeln, von denen einige weiß getüncht sind. Die seit Jahrhunderten verlassene Stadt wird immer noch unter der Schirmherrschaft der UNESCO ausgegraben. Jetzt stellt die Stadt ihre Paläste und Klöster aus.

Abfahrt nach Sigiriya über Habarana.

Ankunft und Installation in Ihrem Hotel. Später Nachmittag frei.

 

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 2 Stunden tagsüber

 

Tag 3: SIGIRIYA – POLONNARUWA – SIGIRIYA

 

Frühstück im Hotel.

Heute Morgen Fahrt nach Sigiriya.

Sie besuchen den Löwenfelsen (oder Sigiriya), der als achtes Weltwunder der Moderne gilt: Es ist eine Zitadelle, die im 5. Jahrhundert n. Chr. Erbaut wurde. vom Elternmörderkönig Kassyapa und war mehr als 18 Jahre lang eine königliche Zitadelle. Über angeordnete Treppen und dann Steintreppen erreichen Sie die Spitze des "Felsen des Löwen". In einer geschützten Tasche, die über eine Wendeltreppe zugänglich ist, befinden sich berühmte Fresken. Die Spitze des Felsens - mit einer Fläche von fast zwei Hektar - war der Standort des Palastes und die Umfassungsmauer wurde am äußersten Rand des Abgrunds errichtet.

Der von der UNESCO geförderte Zentrale Kulturfonds hat die Sigiriya-Wassergärten aus dem 5. Jahrhundert in ihrem früheren Glanz wiederhergestellt. Es ist ein echtes Adlernest 180 m über den blauen Bergen, die im grünen Ozean des Dschungels ertrinken.

Abfahrt nach Polonnaruwa und Besuch der mittelalterlichen Hauptstadt Sri Lankas.

Sie werden diese im 12. Jahrhundert gegründete archäologische Stätte entdecken, das Werk eines einzigen Königs: Parakrama Bahu (1153 - 1186), der sowohl die Wiedergeburt der in Anuradhapura geborenen singhalesischen Zivilisation als auch ihre letzten Feuer symbolisiert - am Ende des 12. Jahrhunderts Jahrhundert. Jahrhundert. Die Monarchie versank angesichts von Überfällen malaiischer Piraten und Kriegen zwischen Thronanwärtern in einem langen Niedergang. Wir entdecken den königlichen Palast, den Tempel von Shiva und die Gruppe buddhistischer Tempel, in der sich die Vatadage (die kreisförmige Reliquienkammer) befindet, die Felsenstätte von Gal Viharae und ihre drei Buddha-Statuen.

 

Rückkehr zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 ½ - 4 Std. tagsüber

 

Tag 4: DAMBULLA – NALANDA GEDIGE – MATALE – KANDY

 

Frühstück im Hotel.

Abfahrt nach Dambulla und Besuch des Felsenklosters von Dambulla. Die Höhlen sind in einen riesigen Granitblock gegraben, der über 160 m über dem Meeresspiegel thront.

Das Set enthält fünf Höhlentempel. Die Wände des ersten waren mit Blattgold bedeckt, was ihm den Namen „der goldene Felsen“ einbrachte. In diesen fünf „Höhlen“ befinden sich mehrere Buddhas sowie Fresken, die fast 1.800 m² bedecken und Abbilder oder Episoden aus dem Leben Buddhas darstellen.

Nach diesem Besuch fahren Sie weiter nach Matale und besuchen unterwegs Nalanda gedige, das so faszinierend und geheimnisvoll ist und zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert erbaut wurde. Die Struktur wurde 1893 wiederentdeckt. Dieser Ort gilt als das Zentrum von Sri Lanka. Nalanda Gedige ist als hinduistischer Tempel mit Mandapa, Eingangshalle, kurzem Durchgang und Umgang um das heilige Zentrum konzipiert. Heute gibt es keine Anzeichen von hinduistischen Göttern, und der Tempel wäre von Buddhisten genutzt worden. Da es ein sehr malerischer Ort mitten im Nirgendwo abseits der Touristenmassen ist, können Sie die Atmosphäre in Ruhe aufsaugen. Der Ort ist wirklich ruhig und still.

Fahren Sie weiter nach Matale und besuchen Sie einen Gewürzgarten vor den Toren der alten Hauptstadt Kandy. In dieser Region Sri Lankas werden vor allem Gewürze angebaut Schon lange vor dem Tee war Sri Lanka berühmt für seine Gewürze und insbesondere für seine Zimtbäume, die einem der schönsten Stadtteile Colombos seinen Namen gaben: den Cinnamon Gardens. Hier entdecken Sie die verschiedenen Gewürze, die in Sri Lanka wachsen, dann die Kompositionen, Cremes und Mischungen, die hergestellt werden können, und ihre Verwendung. Gewürze sind einer der berühmtesten Exportartikel Sri Lankas.

 

Fortsetzung Ihrer Reise in Kandy, Ankunft und Installation in Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 Std. tagsüber

 

Tag 5: KANDY

 

Frühstück im Hotel.

Besuchen Sie die Stadt Kandy, die an den Ausläufern des Hochlands am Ufer eines von Bäumen gesäumten Sees liegt. Es war die letzte königliche Hauptstadt des Landes bis 1815 und seiner Angliederung an die britische Krone. Es ist heute das kulturelle und spirituelle Zentrum Sri Lankas und wurde 1988 als solches zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Besuchen Sie das berühmteste Dalada Maligawa-Heiligtum in Kandy, das wegen seiner Reliquien auch Zahntempel des Buddha genannt wird . Während des täglichen Rituals der Verehrung dieser Reliquie werden Sie von der intensiven Leidenschaft der Pilger fasziniert sein, die mit duftenden Blumen und verschiedenen Opfergaben beladen sind.

Anschließend besuchen Sie die berühmten botanischen Gärten von Peradeniya in einem Vorort von Kandy. Diese Gärten sind die größten in Sri Lanka und gehören sicherlich zu den schönsten der Welt. Ehemalige königliche Parks vor der Ankunft der Briten, gibt es über 60 Hektar mit Hunderten von Arten, darunter mehr als 300 Orchideenarten und einen majestätischen Java-Feigenbaum, dessen Zweige sich über fast 2500 m² erstrecken.

 

Nach dem Besuch Rückkehr zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung. Später Nachmittag frei

Transfer: Privatfahrzeug: 2 Stunden tagsüber

 

Tag 6: KANDY – NUWARELIYA – NANUOYA – ELLA

 

Frühstück im Hotel.

Heute Morgen verlassen Sie Kandy, um in die Region Nuwara Eliya und ihre weitläufigen Teeplantagen zu gelangen, so weit das Auge reicht. Nach einem Halt an den Ramboda Falls geht Ihre Route durch eine prächtige Berglandschaft weiter nach Nuwara Eliya. Besuchen Sie eine Teeplantage und eine Fabrik, wo Ihnen die verschiedenen Teeherstellungsverfahren erklärt werden. Trotz einer begrenzten Fläche ist Sri Lanka heute einer der 3 größten Teeproduzenten im Teeexport hinter China und Indien. Nuwara Eliya. Nuwara Eliya, ehemalige Sommerresidenz des britischen Gouverneurs, auf 1900 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, scheint mit seinen viktorianischen Villen, seinen Rosengärten, seinen makellosen Rasenflächen, seinem Golfplatz und vor allem seinem kühlen und nebligen Klima an England zu erinnern. Stadtrundfahrt, dann haben Sie Freizeit, um durch die Stadt zu spazieren.

Transfer zum Bahnhof Nanuoya und Steigen in den Nahverkehrszug, der Sie weiter nach Ella bringt. Wir durchqueren das Land des Tees mit herrlichen Hügellandschaften und herrlichen Ausblicken auf die Ebenen. Dieser Teil des Zuges gilt als eine der schönsten Zugfahrten der Welt.

 

Bei der Ankunft am Bahnhof Ella, Transfer zu Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 2 ½ Std. tagsüber Zug: 2 Std

 

Tag 7: ELLA – YALA NATIONALPARK – TISSAMAHARAMA

 

Frühstück im Hotel.

Sie fahren weiter in Richtung Yala und verlassen die Berge des Landes mit herrlichen Hügellandschaften und großartigen Ausblicken auf die Ebenen. Halten Sie unterwegs vor den Ravana-Fällen, die mit dem Ramayana in Verbindung stehen und als der viertgrößte Wasserfall in Sri Lanka gelten.

Nachmittags Besuch des Yala-Nationalparks.

Der Yala-Nationalpark ist einer der größten und beliebtesten Parks der Insel und Heimat der größten Vielfalt an Wildtieren in Sri Lanka. Es ist die Heimat einer der dichtesten Leopardenpopulationen der Welt, aber erwarten Sie nicht, dass sie zu Tausenden durch den Park streifen – es gibt sogar weniger als 50 in dieser Gegend. Yala ist auch die Heimat von Elefanten, Lippenbären, Sambarhirschen und gefleckten Hirschen, Wildschweinen, Krokodilen, Affen und Büffeln sowie einer Vielzahl verschiedener Vögel. Pirschfahrten am frühen Morgen oder in der Abenddämmerung sind ideale Zeiten für einen Besuch, wenn die Tiere zu den Wasserlöchern kommen.

 

Nach der Safari Transfer zu Ihrem Hotel und Unterbringung in Ihrem Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

Transfer: Privatfahrzeug: 3 ½ - 4 Std. tagsüber Safari: 3 ½ Std

 

Tag 8: TISSAMAHARAMA – TANGALLE – GALLE – BENTOTA

 

Frühstück im Hotel.

Abfahrt in Richtung Südküste nach Tangalle, wo das Meer an der Biegung der letzten Berge aufsteigt. Nehmen Sie die Straße entlang der Küste, fahren Sie dann in Richtung Galle ab und kommen Sie in Galle an.

Galle war ein Glied in der Kette der Schalter auf der Gewürzroute, ein Zwischenstopp zwischen der Küste von Malabar (Südindien / Kerala) und der Straße von Malakka (Indonesien), wo nacheinander arabische Dhaus, portugiesische Karacken und niederländische Inder ankerten. Dort wurden Zimt, Perlmutt und Schildpatt, Öl und Zitronengras verkauft. Dieser ehemalige niederländische Handelsposten, der von der Unesco gelistet ist, mit seinen alten Straßen, die sich zwischen den Mauern der Festung winden, ist eine der charmantesten Altstädte der Insel, die viele Spuren ihrer kolonialen Vergangenheit bewahrt hat.

Dann setzen Sie Ihre Reise nach Bentota fort. Ankunft und Installation im Hotel für drei Nächte.

 

Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel.

Transfer: Privatfahrzeug: 4 ½ Stunden tagsüber

 

Tag 9: BENTOTA

 

Freier Tag am schönen Strand von Bentota mit Halbpension (Getränke nicht inbegriffen).

Übernachtung in Ihrem Hotel.

 

Tag 10: BENTOTA

 

Freier Tag am schönen Strand von Bentota mit Halbpension (Getränke nicht inbegriffen).

Übernachtung in Ihrem Hotel.

 

Optional und mit Zuschlag: Sinharajah-Wald-Exkursion

Im Süden Sri Lankas, unweit von Bentota, ist diese Binnenregion berühmt für ihren Wald, der wegen seiner unglaublichen Artenvielfalt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Sinharaja-Wald wird von bergigen Ausläufern umgeben und besteht aus Ebenen und Tälern, die mit primären Regenwäldern bedeckt sind. Sie beherbergen 95 % der endemischen Vögel und Schmetterlinge des Landes. Sie können mehr als 200 Baumarten bewundern, von denen einige über 50 m hoch sind ... Ein Naturjuwel, ideal zum Wandern.

 

Tag 13: BENTOTA – FLUGHAFEN COLOMBO

 

Frühstück im Hotel.

Abhängig von Ihrem Flug Transfer zum Flughafen für den Abflug.

Transfer: Privatfahrzeug - 1 ½ Std

weiter lesen

Für Ihren Komfort während der Rundreise

Ihr Hotel

Maximale Zimmerkapazität

In jeder Phase Ihres Aufenthaltes genießen Sie den Komfort Ihres Standard Zimmers in sorgfältig ausgewählten 4*-Häusern.

 

Ihre Hotels:

 

In Anuradhapura: Rajarata Hotel (oder ähnlich)

In Sigiriya: Hotel Sigiriya (oder ähnlich)

In Kandy: Earls Regent (oder ähnlich)

A Ella: Morning Dew (oder ähnlich)

In Tissamaharama: Chaarya Resort & Spa by Chandrika (oder ähnlich)

Ein Bentota: Avani Bentota (oder ähnlich)

In Negombo: Camelot Beach Hotel (oder ähnlich)

Hinweise zu Sicherheit und Hygienemaßnahmen
Das Hotel verpflichtet sich, die geltenden Gesundheitsmaßnahmen zu respektieren.

Jegliche Änderungen an den Empfehlungen und Richtlinien der lokalen Regierungen sowie der zuständigen Gesundheitsbehörden werden beobachtet und verfolgt, um allen Gästen weiterhin den bestmöglichen Service zu bieten und gleichzeitig deren Sicherheit sowie die der Mitarbeiter zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie: Die sanitären Maßnahmen können entsprechend den Empfehlungen der Regierung geändert werden. Infolgedessen kann der Zugang zu bestimmten Einrichtungen und Infrastrukturen beeinträchtigt sein.

weiter lesen

Ihre Verpflegung

Während Ihres Aufenthalts können Sie Ihre Halbpension (ohne Getränke) genießen.

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der aktuellen Lage Restaurants und Buffets geschlossen oder in ihrer Sitzplatzanzahl limitiert sein können. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise direkt beim Hotel oder Restaurant.

weiter lesen

Ihre Information zum Transport

Informationen zu Ihrem Flug

Wenn Sie sich für einen Aufenthalt mit Flügen entscheiden, reisen Sie in der Economy Class (inklusive) oder Business Class (optional gegen Aufpreis).

Sie können Ihre Fluggesellschaft und Flugpläne auf dem 2. Buchungsschritt auswählen.

Dieser Flug kann einen oder mehrere Zwischenstopps beinhalten. 

Der Ankunftsflughafen kann sich vom Abflughafen unterscheiden. Diese Informationen finden Sie bei den weiteren Details zu Ihrer Flugauswahl.

Gepäckinformationen

Gepäck, Mahlzeiten und andere Dienstleistungen an Bord bestimmter Flüge können kostenpflichtig sein. Sie erfahren bei der Auswahl der Fluggesellschaft und der Flugzeiten, ob der Flugpreis auch Gepäck beinhaltet.

Sollte Ihr Flugpreis kein Gepäck beinhalten, besuchen Sie vor Ihrer Abreise die Website der Fluggesellschaft, um weitere Informationen zu Ihrem zusätzlichen Gepäck zu erfahren und dies ggf. dort direkt zu buchen

Ihr Reiseziel

Willkommen in Sri Lanka

Sri Lanka, das Juwel des Indischen Ozeans hält zahlreiche Überraschungen für Sie bereit. In diesem kleinen abgelegenen Paradies finden Sie nicht weniger als acht UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten. Die antike Insel Ceylon lädt Sie zu einer Reise durch jahrtausendealte buddhistische Tempel, üppige Teeplantagen, Wildnis-Nationalparks und exotische Strände ein. Lassen Sie sich von den Elefanten im Pinnawala-Waisenhaus verzaubern, bewundern Sie den Blick auf den Dschungel aus 180 Metern Höhe über dem Löwenfelsen und genießen Sie die würzigen Aromen der lokalen Gerichte. Zu den Highlights, die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie Sri Lanka erkunden, zählen die antike Ruinenstadt und Felsenfestung Sigiriya, der Yala-Nationalpark mit der Chance, Leoparden und einheimische Vögel zu beobachten sowie der Dambulla Höhlentempel mit Kundt und Reliquien.

Weitere Details...

Alle praktischen Informationen über Ihre Rundreise
Die Rundreise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht zugänglich.

Haustiere sind nicht erlaubt.
Die Kurtaxe ist vor Ort zu bezahlen.

Der Preis beinhaltet:

Standard Zimmer

Halbpension (ohne Getränke)

Dienstleistungen eines englischsprachigen Fahrers während der gesamten Tour

Im Programm erwähnte Eintritte und Besuche (Anuradhapura, Sigiriya, Polonnaruwa, Dambulla, Nalanda Gedige, Tempel des Zahns von Buddha in Kandy, Kandy Botanical Garden und Yala National Park)
Fotogenehmigung

 

Der Preis beinhaltet nicht:

Getränke und alle Mittagessen während der Tour

ETA-Gebühren (bisher 35,00 US$)

Ein PCR-Test bei der Rückkehr (30,00 € pro Person)

Lokale COVID-19-Versicherung (US$ 12,00 pro Person)

Videogenehmigung für den Buddha-Zahntempel

Besichtigungen nicht im Programm enthalten

persönliche Ausgaben

Tipps für den Fahrer und den Guide

Die Versicherung

Erstes Frühstück (bei früher Anreise)

 

Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der Aktivitäten geändert werden kann, ohne das Interesse des Programms zu ändern (ggf. gegen Aufpreis).

Für einige Dienstleistungen wird vor Ort eine Gebühr erhoben.
Einrichtungen/Dienstleistungen können ggf. nicht verfügbar sein.

Bitte beachten Sie, dass sich die Lage auf Grund der aktuellen Situation ändern kann und dass alle hier genannten Information unter Vorbehalt gestellt sind. Wir bitten Sie dringend, das Hotel spätestens drei Tage vor Ihrer Abreise zu kontaktieren, um über die neusten Entwicklungen auf dem Laufendem zu sein.

Weitere Informationen finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

Bitte informieren Sie sich auch über die neusten staatlichen Bestimmungen des jeweiligen Einreise- oder Bundelandes.

- innerhalb Deutschlands: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-bundeslaender-1745198

- innerhalb Europas: https://reopen.europa.eu/de/

- für die Welt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Wir garantieren Ihnen

  • Sorgfältig ausgewählte Reiseangebote der Luxusklasse
  • Exklusive Preise und Nachlässe bis zu -70%
  • Sehen Sie sich unsere Hilfe-Rubrik 24/24 Std. und 7/7 Tage an.
Mehr darüber erfahrenWeniger darüber erfahren

Sorgfältig ausgewählte Reiseangebote

Unsere Angebote zeichnen sich durch ihre Qualität und das Niveau ihrer Dienstleistungen aus.

- Kuratierte Angebote, die von unseren Reiseexperten sorgfältig ausgewählt wurden.

- Wir sind in der Tourismusbranche weltweit anerkannt.

- Dank laufender Rückmeldungen unserer Mitglieder verbessern wir ständig die Qualität unserer Angebote..


Exklusive Preise und Ermäßigungen bis zu -70%

Unsere Flash-Verkäufe garantieren unseren Mitgliedern die besten Preise auf dem Markt.

- Der 7-Tage-Flash-Sale kann ausnahmsweise je nach verfügbaren Daten verlängert oder aufgestockt werden.

- Ein exklusiver Rabatt auf der Grundlage des von unseren Partnern und Lieferanten angegebenen Referenzpreises (Höchstpreis für Unterkunft und Verpflegung, für einen bestimmten Zeitraum), der durch einen Vertrag für jeden Verkauf garantiert wird.

- Wir verhandeln die besten Preise dank unseres hoch angesehenen Rufs und unserer ständig wachsenden Mitglieder-Datenbank.

- Wir garantieren Ermäßigungen, die auf reduzierten Preisen unserer Partner für einen bestimmten Zeitraum basieren (basierend auf individuellen Preisen für jeden Flash-Verkauf).

- Wir bieten zuverlässigen, reaktionsschnellen und qualitativ hochwertigen Service.


Unser Ziel: Mitgliedern ein einzigartiges und unvergessliches Reiseerlebnis bieten.

- Ein einfacher, inspirierender und innovativer Service, sowohl auf Ihrem Computer als auch auf Ihrem Handy.

- Professionelle Unterstützung vor Ort für Ihre Fragen.

- Unser Kundenservice-Team steht Ihnen 7 Tage die Woche zur Verfügung, um Sie vor, während und nach Ihrer Reise zu unterstützen.

  1. Voyage Privé
  2. Luxuriöser Urlaub
  3. Private Tour durch Sri Lanka